Das Lehrgerüst von Richard Coray für das Langwieser-Viadukt der Arosabahn (1913).

Der schwindelfreie Mann

Das Lehrgerüst ist die Bedingung des Brückenbaus. Sein Meister war Richard Coray (1869-1946). Nun gibt es einen anmutigen Fernsehfilm zum Konstrukteur, Zimmermann und Baunternehmer. Hier ist er zu sehen.

Ein Zimmermann balanciert hoch oben über einen Balken. Dazu Musik aus einer Mundharmonika. Man denkt an «c'era una volta il west». Dann dreht der Porträtfilm «In um senza sturnizi» (Der schwindelfreie Mann) langsam zum Protagonisten. Richard Coray (1869 – 1946) war Zimmermann und Ingenieur. Er baute die Lehrgerüste für die grossen Betonbrücken in den Alpen, aber auch für die Eisenbahn nach Bagdad. Der Journalist Johann Clopath arbeitet zurzeit an einem Buch über Leben und Werk des Mannes mit dem grossen schwarzen Hut. Das nützte die Filmemacherin Susanna Fanzun aus Scuol für einen Porträtfilm. Sie besucht die Brücken, die dank Coray werden konnten, sie lässt den Biografen Clopath ebenso berichten wie Corays Enkel. Ein Höhepunkt ist der Auftritt von Jürg Conzett. Der zurückhaltende Ingenieur lässt seiner Zuneigung zu Coray freien Lauf, die Zuschauer erleben Leidenschaft und Freude des Konstrukteurs Jürg am Konstrukteur Richard. Der Film vertraut vorab aber der visuellen Kraft d...
Der schwindelfreie Mann

Das Lehrgerüst ist die Bedingung des Brückenbaus. Sein Meister war Richard Coray (1869-1946). Nun gibt es einen anmutigen Fernsehfilm zum Konstrukteur, Zimmermann und Baunternehmer. Hier ist er zu sehen.

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
jetzt bestellen

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch