Auch für den Schweizer Beitrag an der Architekturbiennale 2020 in Venedig veranstaltet Pro Helvetia einen Wettbewerb.

Der nächste Goldene Löwe?

Die Architekturbiennale in Venedig hat ihre Tore erst vor einem Monat eröffnet, schon schreibt Pro Helvetia den Wettbewerb für den Schweizer Beitrag im Jahr 2020 aus.

Die Architekturbiennale in Venedig hat ihre Tore erst vor einem Monat eröffnet, da denkt Pro Helvetia schon ans Jahr 2020. Auch für den nächsten Schweizer Pavillon veranstaltet die Organisation einen zweistufigen Wettbewerb, den sie dieser Tage ausschreibt. Bis am 16. September können sich kreative Köpfe für die Präqualifikation bewerben. Auch dieses Mal findet die Auswahl statt, bevor das Thema der nächsten Biennale feststeht. In der Jury sitzen Céline Guibat (Vorsitz), Anna Hohler, Verena Konrad, Lukas Meyer und Rob Wilson. Sie entscheiden bis im März 2019 darüber, wer 2020 für die Schweiz um den Goldenen Löwen buhlen darf.

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen