Rafael Moneo schickte 1980 eine Axonometrie auf die Baustelle im spanischen Mérida, wo die Arbeiter das Nationalmuseum für Römische Kunst Stein für Stein aufmauerten. © Rafael Moneo, Madrid

«Der Bauplan zeigt, was ist»

Annette Spiro und David Ganzoni haben hundert Baupläne zu einem Buch zusammengefasst und finden, auch gestandene Architekten sollten für die Baustelle zeichnen.

Der Bauplan gehört in die Werkstatt und auf die Baustelle. Sie legen ihn zwischen zwei Buchdeckel. Wie kam es dazu?David Ganzoni: Wir sammeln an der ETH seit einigen Jahren Baupläne, um die Studierenden zu inspirieren. Dieses Archiv wollten wir der Öffentlichkeit zugänglich machen. Über die Darstellung in der Architektur gibt es viele Bücher, doch der Bauplan stand nie im Fokus.Warum blieb der Bauplan denn bisher links liegen?Annette Spiro: Er ist nicht dazu gedacht, publiziert zu werden. Uns war es darum wichtig, auf den Plan als solchen zu fokussieren. Wir zeigen keine Bilder, es geht nicht um die Projekte oder die Architekten. Das Buch ist kein Nachschlagewerk. Es soll zum Nachdenken über das Handwerk des Architekten anregen und gleichzeitig die Freude an einem schönen Bauplan vermitteln.Das Buch versammelt hundert Pläne. Wie haben Sie ausgewählt?David Ganzoni: Wir versuchten, ein breites Spektrum zu zeigen. Der älteste Plan ist von 1280, der neuste von 2013. Die Massstäbe reichen von 1 : 1 bis...
«Der Bauplan zeigt, was ist»

Annette Spiro und David Ganzoni haben hundert Baupläne zu einem Buch zusammengefasst und finden, auch gestandene Architekten sollten für die Baustelle zeichnen.

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
jetzt bestellen

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch