Barbara Keller in der hängenden, aber geschlossen Ausstellung «Bauen für das Klima»

Constructive Alps im Video

Das Alpine Museum hat die Ausstellung «Bauen für das Klima» vorbereitet. Wer nicht bis nach Corona warten mag, kann sie im Video anschauen.

 

Vor gut einer Woche hat «Constructive Alps» die Resultate seines fünften Wettbewerb vorgestellt: Neubauten und Sanierungen in den Alpen, gedacht und konstruiert für und nicht gegen das Klima. Mustergültig dafür sind 30 Häuser zwischen Ljubljana und Nizza, ausgezeichnet das Landwirtschaftliche Zentrum von Salez im St. Galler Rheintal, die Zimmerei Kaufmann in Reuthe in Vorarlberg und das Ortstockhaus im Glarnerland. Nebst dem Katalog von Hochparterre hat das Alpine Museum auch diesmal eine Ausstellung vorbereitet, die nach ihrer Zeit in Bern durch die Alpen tingeln wird. Da Corona die Museen im Kanton Bern geschlossen hat, muss die Vernissage bis nach Corona warten. Barbara Keller hat aber ein Video vorbereitet, mit dem sie durch die Ausstellung führt.

close

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen