Von der Werkhalle zur Kathedrale des Wissens: Die Architekten fügten zwei terrassierte Geschosse für die Freihandbibliothek in die Halle auf dem Winterthurer Sulzer-Areal. Fotos: Giuseppe Micciché

Bücherhalle im Industriedenkmal

Die ZHAW in Winterthur baut ihren Campus auf dem Sulzer-Areal aus. Das neue Herz der Hochschule ist die Bibliothek in der denkmalgeschützten Halle 87.

Als 2012 öffentlich wurde, dass der Kanton Zürich für die neue Bibliothek der Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) in der integral denkmalgeschützten Sulzer-Halle 87 keinen Architekturwettbewerb veranstaltet, weil er nur Mieter ist, war die Empörung nicht nur in Winterthur gross: Vom «Weg des geringsten Widerstands» sprach Winterthurs Stadtbaumeister Michael Hauser, von einem «schlechten Zeichen» Andreas Sonderegger, Obmann der BSA-Ortsgruppe Zürich. Und Jean-Pierre Wymann vom SIA zweifelte, dass es gelingt, ohne Varianzverfahren die Qualität sicherzustellen siehe Hochparterre 5 / 12. Dass der Kanton Zürich für das fünfzig Millionen Franken teure Prestigeprojekt einen Architekturwettbewerb hätte veranstalten sollen, steht immer noch ausser Frage. Das Resultat kann sich trotzdem sehen lassen.Der erste Eindruck: Was für ein Licht, was für ein Raum! Aus der riesigen Halle direkt am Gleiskorridor, die Architekt Lebrecht Völki 1931 als Rohrschlosserei für Sulzer gebaut hatte, ist ein...
Bücherhalle im Industriedenkmal

Die ZHAW in Winterthur baut ihren Campus auf dem Sulzer-Areal aus. Das neue Herz der Hochschule ist die Bibliothek in der denkmalgeschützten Halle 87.

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
jetzt bestellen

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch