Ein Ort von elementarer Wucht in der Landschaft. Fotos: Jürg Zimmermann

Blockhalle

Bauen heisst heute: Dämm- und Trennschichten, hochgerüstete Details, Technik. Für eine Werkhalle des Kantons Zürich in Andelfingen gingen Rossetti + Wyss Architekten zwei Schritte zurück. Sie schufen einen Ort von elementarer Wucht und fügten ein paar Balken zu Baukultur.

Bauen heisst heute: Dämm- und Trennschichten planen, hochgerüstete Details zeichnen, Technik installieren. Für eine Werkhalle des Kantons Zürich in Andelfingen gingen Rossetti + Wyss Architekten zwei Schritte zurück. «Das Projekt ist ein Kindheitstraum», sagt Mark Aurel Wyss. «Wir wollten so einfach wie möglich bauen, wie mit Holzklötzchen.» Mit ruhiger Kraft liegt der Bau auf einer umwaldeten Ebene an der Thur, über die hoch oben eine Auto- und eine Eisenbahnbrücke spannen. Aus der Ferne wirkt die Halle kleiner, als sie ist, denn nichts deutet auf ihren Massstab hin, der beachtlich ist: dreissig Meter lang und zehn Meter hoch.Die Konstruktion hat sich seit tausenden Jahren bewährt: ein Blockbau. Aber in diesen Dimensionen? «Manche Holzbauer trauten der Idee nicht und bezeichneten sie als Risikokonstruktion», sagt Wyss. Die Firma Erne löste die Grösse. Das Gebäude besteht aus 36 massiven Brettschicht-Holzbindern, die übereck zusammengesteckt sind, ohne Schrauben. In vier Tagen stand das Ha...
Blockhalle

Bauen heisst heute: Dämm- und Trennschichten, hochgerüstete Details, Technik. Für eine Werkhalle des Kantons Zürich in Andelfingen gingen Rossetti + Wyss Architekten zwei Schritte zurück. Sie schufen einen Ort von elementarer Wucht und fügten ein paar Balken zu Baukultur.

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
jetzt bestellen

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch