In sieben Arenen finden jeden Tag 80 Referate, Workshops und Ausbildungen statt.
In Zusammenarbeit mit IDC

BIM, Statik und Qualitätssicherung

«Der einfachste Weg eine Software kennen zu lernen, ist selbst damit zu arbeiten». Unter diesem Motto lädt die ‹Live Arena› Architekten, Ingenieure und Gebäudetechniker vom 28.–30. Oktober an die Messe Luzern.

Vom 28. bis zum 30. Oktober findet in der Messe Luzern die ‹Live Arena 2019› statt. Architektinnen, Ingenieure und Gebäudetechniker können sich über BIM, Projektkoordination und die Qualitätssicherung informieren. In sieben Arenen finden jeden Tag 80 Referate, Workshops und Ausbildungen statt. Die Veranstaltung zeigt, wie sich ein Büro auf die BIM-Methode vorbereiten kann, wie auf der Basis eines BIM-Modells Pläne nach Schweizer Standards abgeleitet und ausgewertet werden können und wie der Architekt und der Ingenieur gleichzeitig am gleichen Modell arbeiten. Organisiert wird die Veranstaltung von der Firma IDC, Distributor der Programme ‹Archicad› und ‹Solibri› in der Schweiz.

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen