Biels Hauptarchitekt

Vor einer Woche starb Max Schlup, der Architekt des Kongresshauses in Biel. Er hat der Stadt seinen Stempel aufgedrückt. Ein Nachruf.

Max Schlup war ein Architekt am Rand, stand aber in der ersten Reihe. Er hat fast nur in Biel gebaut, da, wo das Kraftfeld zwischen den Architekturschulen von Zürich und Lausanne am schwächsten war, in der architektonischen Peripherie also, doch war er ohne Wenn und Aber der bedeutenste Architekt seiner Generation hierzulande, der einzige mit nationaler Ausstrahlung. Das Kongresshaus ist sein Hauptwerk, er setzte damit Biel auf die architektonische Landkarte. All das Gerede, alle Sehnsucht, alle Kraft, die sich mit dem Zauberwort Zukunftsstadt verbindet, ist im Kongresshaus verkörpert und zusammengefasst.Max Schlup, Sohn eines Karrosserieschlossers und Schreiners, geboren 1917, lernte Hochbauzeichner und machte das Bieler Technikum, lange bevor man von Fachhochschule und  Studieren redete. Dort hat man „gelernt, wie man baut, eigentlich überhaupt keine Architektur“ wie Schlup 70 Jahre später berichtete. Er begann seine Laufbahn als  Praktiker, Pragmatiker, Baumeister. Er gehört zur Guisang...
Biels Hauptarchitekt

Vor einer Woche starb Max Schlup, der Architekt des Kongresshauses in Biel. Er hat der Stadt seinen Stempel aufgedrückt. Ein Nachruf.

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
jetzt bestellen

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch