Eines der ausgezeichneten Projekte: das Bürogebäude von Actelion.

Best of Basler Architektur

Zum fünften Mal haben die Kantone Basel-Landschaft und Basel-Stadt die Auszeichnung guter Bauten durchgeführt.

Eine Fachjury, welche für die diesjährige Auszeichnung ausschliesslich mit weiblichen Fachpersonen besetzt war, hat über 50 Objekte besichtigt und 34 Auszeichnungen ausgesprochen. Zu den ausgezeichneten Projekten gehören die neue Messehalle, das Bürogebäude von Actelion, das Forschungs- und Entwicklungsgebäude von Roche, die Wohn- und Geschäftshäuser Volta Zentrum und Volta Mitte oder das Universitäts-Kinderspital beider Basel. Nicht minder prominent ist die Liste der (zum Teil mehrfach) ausgezeichneten Architekten besetzt: Herzog & de Meuron, Diener & Diener, Buchner Bründler etc. Begeistert zeigt sich die Juryvorsitzende, die Zürcher Architektin Mateja Vehovar: «Drei intensive Tage des Jurierens wurden mit dem Genuss des Erlebens vieler ausgezeichneter Bauten belohnt. Ich werte dies als ein Zeichen, dass die Region nicht nur über eine grosse Dichte herausragender Planer verfügt, sondern dass hier auch viele vorausschauende und begeisterungsfähige Bauherrschaften das Wagnis guter Architektur eingehen.»

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen