Die Online-Plattform salza.ch können Bauherren ihre Abbruchliegenschaft dokumentieren und Architekten, Designern und Künstler die Bauteile online entdecken.

Bauteile wiederverwenden

Auf der Online-Plattform Salza.ch können Bauherren ihre Abbruchliegenschaft dokumentieren und Architekten, Designern und Künstler die Bauteile online entdecken. Für die fantasievolle Wiederverwendung von Bauteilen und für weniger Zerstörung durch Recycling.

3’200 Abbrüche werden in der Schweiz pro Jahr bewilligt. Dabei werden die meisten Bauteile zerstört und rezykliert, anstatt wiederverwendet. Recycling schont zwar die Rohstoffquellen, verbraucht aber viel Energie und senkt die Qualität des Rohstoffs. «Für die fantasievolle Wiederverwendung von Bauteilen und für weniger Zerstörung durch Recycling» lautet das Motto von Salza.ch.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Um möglichst vielen wertvollen Bauteilen ein zweites Leben zu ermöglichen, ergänzt die Online-Plattform die bestehenden Angebote. Auf Salza.ch können Bauherren ihre Abbruchliegenschaft dokumentieren. Architekten, Designern und Künstler können die Bauteile online entdecken. Salza.ch vermittelt den Kontakt, den Rest machen die Parteien unter sich aus. 

Kommentare

Ernst Jünger 03.12.2019 14:40
Sehr geehrte Recyclingfreunde Ich habe eine Menge (N=110) Flügel- und Hebeschiebetüren, ca. 7-10 J alt, sehr gut erhalten. Ich würde sie zum Selbstkostenpreis abgeben. Können Sie mir helfen? Bin nicht IT minded. Habe einen umfangreichen Produktrkatalog mit Fotos, Massen und Anwendungsbeispiel als pdf. Freundliche Grüsse Ernst Jünger 076 713 77 82
Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen