Aufgang Negrellisteg beim Gustav-Gull-Platz Fotos: © nightnurse images GmbH

Baubeginn für den Negrellisteg

Der Fuss- und Fahrradverkehr in Zürich muss und wird besser werden, verkündet das Tiefbauamt in seiner Jahresmedienkonferenz. Zudem stehe der Baustart für den Negrellistieg an.

Ja, nein, vielleicht und nun doch. Die Bauarbeiten zum Negrellistieg des Planerteams Conzett Bronzini Partner, Diggelmann + Partner und 10:8 Architekten sollen im September 2019 beginnen. Neben einer – für Fussgänger – besseren Verbindung der Kreise 4 und 5 habe der 160 Meter lange Steg «auch eine Funktion als Wahrzeichen und Aussichtspunkt im Gleisfeld». SBB Immobilien bauen den Steg in Zusammenarbeit mit dem Tiefbauamt. Der Steg werde bis zur Eröffnung der Europaallee im September 2020 in Betrieb genommen, heisst es nun.

Das Zürcher Tiefbauamt plant für 2019, den Fuss- und Veloverkehr zu verbessern. An mehreren Stellen, wie beispielsweise dem Utoquai und dem Heimplatz, würden Velowege ausgearbeitet werden. Für letzteren laufe derzeit ein Wettbewerb, ein Siegerprojekt werde im März 2019 gekürt. Um die «Attraktivität und Sicherheit des Fussverkehrs» zu verbessern, will das Tiefbauamt «Standards Fussverkehr» einführen. Diese würden bis Herbst 2019 erarbeitet.

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen