‹Auszeichnung für gute Bauten› in Zürich

Die Stadt Zürich vergibt zum 18. Mal die ‹Auszeichnung für gute Bauten›. Gesucht sind die besten Objekte, Bauten und Anlagen, die im Zeitraum von 2016 bis 2020 auf Stadtgebiet fertiggestellt wurden.

Bis am 18. März 2021 können Bauherrschaften, Architektinnen und Landschaftsarchitekten ihre Objekte, Bauten und Anlagen einreichen. Gesucht sind die besten Bauten die im Zeitraum von 2016 bis 2020 auf Stadtgebiet fertiggestellt wurden. Die Projekte werden von einer interdisziplinär zusammengesetzten Jury unter der Leitung von Stadtrat André Odermatt beurteilt. Die Preisverleihung findet am 20. September 2021 statt. «Neben den städtebaulichen und architektonischen Qualitäten eines Projekts werden gleichermassen der gesellschaftliche Beitrag sowie die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit beurteilt», schreibt das Amt für Städtebau. «Überzeugen müssen die Beiträge darüber hinaus im Hinblick auf einen verantwortungsvollen Umgang mit der Umwelt.» Vergeben wird auch ein Publikumspreis. Das Voting dazu findet im Sommer online unter www.stadt-zuerich.ch/gute-bauten statt.

close

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen