Gewinner in der Kategorie «Forschung & Initiative» 2010: «New York City Resource & Mobility» by Terreform ONE + Terrefuge Fotos: zumtobel-group-award.com

Auslobung des Zumtobel Group Award 2012

Der Architekturpreis honoriert «herausragende und zukunftsweisende Lösungsansätze aus Architektur und Ingenieurwesen.» Zu gewinnen gibt es 80'000 Euro in der Kategorie «Gebaute Umwelt» und 60'000 Euro in der Kategorie «Forschung & Initiative».

2012 wird der Lichtkonzern Zumtobel erneut den «Zumtobel Group Award» vergeben. Der Architekturpreis honoriert «herausragende und zukunftsweisende Lösungsansätze aus Architektur und Ingenieurwesen, die einen wesentlichen Beitrag zu einer lebenswerten und nachhaltigen Zukunft leisten». Nach den Preisvergaben in den Jahren 2007 und 2010 hat sich das Unternehmen entschieden, den Auswahlprozess erstmalig im Rahmen einer öffentlichen Ausschreibung durchzuführen. Interessierte Architektur- und Ingenieurbüros, Universitäten sowie sonstige öffentliche wie private Initiativen können bis zum 1. Dezember 2011 ihre Projekte unter www.zumtobel-group-award.com einreichen. Zu gewinnen gibt es 80'000 Euro in der Kategorie «Gebaute Umwelt» und 60'000 Euro in der Kategorie «Forschung & Initiative».

Der Zumtobel Group Award 2012 wird wie in den Vorjahren von Kristin Feireiss und Hans-Jürgen Commerell vom Aedes Architekturforum in Berlin kuratiert. Im Rahmen einer Vorjury wird Aedes aus den Einreichungen je 20 Projekte pro Kategorie für die Jurytagung vorbereiten. Die Jury nominiert im Mai 2012 pro Kategorie fünf Projekte und wählt aus diesen einen Preisträger. Sie stellt sich zusammen aus Kunlé Adeyemi (Architekt & Stadtplaner, Amsterdam), Ute Meta Bauer (Visual Arts Programm MIT), Stefan Behnisch (Behnisch Architekten, Stuttgart), Yung Ho Chang (Atelier FCJZ, Peking), Brian Cody (Institut für Gebäude und Energie, Technische Universität Graz), Sejima Kazuyo (Sanaa, Tokio), Winy Maas (MVRDV, Rotterdam), Harald Sommerer (CEO Zumtobel Group) und Ken Yeang (Llewelyn Davies Yeang and T.R. Hamzah, London). Die feierliche Preisverleihung wird voraussichtlich im November 2012 stattfinden.

close

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen