Ausgewachsen

Seit Jahren brummt der Motor der Bauwirtschaft in der Schweiz. 2012 sind die Umsätze nun erstmals wieder zurückgegangen, meldet der Schweizer Baumeisterverband. Das Minus gegenüber 2011 beträgt 3,9 Prozent.

Seit Jahren brummt der Motor der Bauwirtschaft in der Schweiz. 2012 sind die Umsätze nun erstmals wieder zurückgegangen, meldet der Schweizer Baumeisterverband. Das Minus gegenüber 2011 beträgt 3.9 Prozent. Einerseits sind die Aufträge etwas geschrumpft, andererseits spielte das Wetter nicht mit: Der kalte Februar und der frühe Wintereinbruch im November hätten die Bautätigkeit erheblich behindert, schreibt der Baumeisterverband. Auch 2013 macht die Witterung dem Baugewerbe einen Strich durch die Rechnung. Der Verband erwartet daher für das laufende Jahr «kaum Wachstum, aber Stabilität auf hohem Niveau».

close

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen