‹The Remedy›

Aus dem Visualisierungs-Nähkästchen

In einem Blog teilt die Zürcher Visualisierungsbude Nightnurse Images Erkenntnisse, Meinungen und Einblicke aus ihrer jahrelangen Praxis.

‹Sharing is caring›, sagen sich die Menschen bei Nightnurse Images und stellen ‹The Remedy› ins Netz. Mit dem Blog wolle die Firma konstruktiv zur allgemeinen Diskussion in der Branche der Architekturvisualisierer beitragen. Zu sehen und lesen gibt es Interviews mit Unternehmern und Mitarbeiterinnen, Bilder, die Wettbewerbe gewinnen oder Veranstaltungshinweise. Nightnurse hat für das Projekt eigens Jemanden eingestellt, die dänische Marketingfrau Mette Maj Arnung. Der noble Austauschgedanke verbindet sich mit einem unternehmerischen: «Die im Blog publizierten Tipps können dem einen oder anderen Architekten helfen, seine Visualisierungen zu verbessern», erklärt Mitgründer Lutz Kögler. «Wenn er dann für einen wichtigen Wettbewerb perfekte Bilder braucht, erinnert er sich hoffentlich an uns.»

close

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen