Architekturforum Zürich zügelt ins Zollhaus

Das Architekturforum Zürich zieht um. Das Ausstellungs- und Veranstaltungsforum bezieht 2020 neue Räume in der Überbauung Zollhaus auf der anderen Seite der Geleise.

Das Architekturforum Zürich (AFZ) wurde 1987 gegründet und war 20 Jahre in der Zürcher Altstadt zu Hause. 2007 bezog es eine ehemalige Autogarage an der Brauerstrasse, die sich für Ausstellungen und Veranstaltungen besser eignete. Nun verlängert der Verein den Mietvertrag nicht mehr, wie es im neuen Geschäftsbericht steht. Das AFZ zügelt 2020 in die Überbauung Zollhaus der Genossenschaft Kalkbreite auf der anderen Seite der Geleise. Weil der Mietvertrag an der Brauerstrasse früher gekündigt werden muss als das Zollhaus fertig ist, wird das AFZ während knapp einem Jahr unterwegs sein und seine Zelte an verschiedenen Standorten in Zürich aufschlagen.

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen