architektur 0.13: Kreativer Wettstreit

architektur 0.13: Kreativer Wettstreit

80 Architekturbüros können an der «architektur 0.13» ihre Visionen, Utopien und Ideen zu einer besseren baulichen Zukunft einer breiten Öffentlichkeit präsentieren. Interessierte Büros können sich ab sofort bewerben.

Vom 25.-27. Oktober 2013 findet in der Maag Halle in Zürich die architektur 0.13 statt. Es ist dies die zweite Austragung der «grössten Werkschau für Architektur der Schweiz», wie sie die Veranstalter nennen. 80 Architekturbüros sollen dabei die Möglichkeit erhalten, ihre architektonischen Visionen, Utopien und Ideen zu einer besseren baulichen Zukunft einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. Leitthemen dieses Jahr sind Low Budget-Architektur, Neue Materialien wie Baustoffe aus dem Weltall, Verdichtung und Zwischennutzungen im urbanen Kontext und Bauen in 3-D. «Wir wollen einen kreativen Wettstreit von etablierten Büros und neuen Talenten anzetteln», erklärt Veranstalter Michel Pernet von Blofeld Entertainment. Interessierte Architekten und Architekturbüros sind ab sofort eingeladen, sich mit ihrem Portfolio und ihrer Ausstellungsidee über www.architektur-schweiz.ch zu bewerben. Die Anmeldefrist läuft bis zum 16. September 2013.

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen