Winterthur baut. Ein Führer zur zeitgenössischen Architektur 1991-2011.

99 Gäste und ein zufriedener Stapi

Eng auf eng standen am Abend des 6. Oktober die Gäste der Vernissage des Architekturführers Winterthur. Stadtpräsident Ernst Wohlwend freute sich, nun auch «zu den Städten mit einem Architekturführer» zu gehören.

Eng auf eng standen am Abend des 6. Oktober die Gäste der Vernissage des Architekturführers Winterthur. Im gediegenen Forum der neuen Raiffeisenbank am Bahnhofplatz in Winterthur (agps architecture und Kilga Popp Architekten) freute sich Stadtpräsident Ernst Wohlwend, nun auch «zu den Städten mit einem Architekturführer» zu gehören. Michael Hauser vergoss zwar eine Krokodilsträne, weil die Früchte seiner Arbeit als Stadtbaumeister (erst seit 2007 im Amt) noch nicht zu Architektur gegoren sind und drum im Führer fehlten. Gleichzeitig mass Hauser dem Büchlein eine tragende Rolle bei der zukünftigen Bestimmung von schützenswerten Bauten zu.

close

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen