Am 21. März baut Zürich an der 2000-Watt-Gesellschaft.

2000-Watt-Tagung

Zürich will künftig eine 2000-Watt-Gesellschaft sein. Wie die Stadt dorthin kommt, zeigt das Amt für Hochbauten an einer Tagung am 21. März auf.

«Über das Realisieren einer Vision» lautet der Untertitel. Im Vordergrund steht also das Bauen, nicht das Philosophieren. Am Morgen referieren Experten, am Nachmittag findet ein bunter Strauss an Vertiefungsblöcken statt: Es geht um Ökonomie und Portfolio, um Wettbewerb und erneuerbare Energie, um Recycling-Beton und soziale Aspekte. So zeigt das Programm: Der Weg in die 2000-Watt-Zukunft ist weit und fordert alle.

close

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen