Impression der Ausstellung in Luxemburg aus dem letzten Jahr Fotos: stadt-zuerich.ch

2000-Watt-Ausstellung goes USA

Die Ausstellung «Bauen für die 2000-Watt Gesellschaft. Stand der Dinge» geht unter dem Namen «Smarter Living» auf Wanderschaft durch die USA.

Die Ausstellung «Bauen für die 2000-Watt Gesellschaft. Stand der Dinge» geht unter dem Namen «Smarter Living» auf Wanderschaft durch die USA. Ab dem 7. Mai 2011 ist die Schau in Cambridge, Massachusetts, und nachher in Atlanta zu sehen. Sie wurde inhaltlich für das US-Publikum angepasst, behält aber die originale Gestaltung von Raffinerie und Holzer Kobler bei. Die US-Tour wird von ThinkSwiss zusammen mit Cleantech Switzerland und der Stadt Zürich organisiert. Die deutschsprachige Version der 2000-Watt-Ausstellung macht gegenwärtig in Muttenz Halt und reist im Herbst nach Deutschland weiter. Für die Romandie ist derzeit eine neue, überarbeitete Version in Vorbereitung.

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen