Tipps zum Stadtmachen
26.02.2021 14:02
Tipps zum Stadtmachen  Das Handbuch «Organisiert euch!» versammelt auf 350 voll geschriebenen Seiten Tipps und Anleitungen zur Partizipation und zum Selbermachen. Und bringt einen auf Fragen, die man sich noch gar nicht gestellt hat.
Rahel Marti  26.02.2021 14:18
Die Insel am Gleismeer
In Zusammenarbeit mit Stiftung Abendrot
02.12.2020 08:12
Die Insel am Gleismeer  Der Lagerplatz wurde zum urbanen Brennpunkt Winterthurs – weil er auf die Bauten und Menschen setzte, die da waren. Interessant: Wer weniger investiert, verdient genauso viel.
Palle Petersen  02.12.2020 08:00
Beihilfe zur Selbsthilfe: Die Urban Equipe
05.02.2019 16:02
Beihilfe zur Selbsthilfe: Die Urban Equipe  Die Urban Equipe will die Beteiligung von Städterinnen und Städtern an ihrer Stadt stärken. Dazu denkt sich der Zusammenschluss junger Raumplanerinnen und Urbanisten neue Formen von Partizipation aus.
Rahel Marti  05.02.2019 16:34
«Die Smart City verständlich machen»
weiterlesen mit Abo
20.06.2018 14:06
«Die Smart City verständlich machen»  Christian Geiger knüpft in St. Gallen am Netz der digitalen Technologien und Daten. Er will die Mehrwerte für die Menschen aufzeigen. Zwei Quartiere liefern Erkenntnisse.
Agnès Laube  20.06.2018 14:00
Vier Wege zur Partizipation
weiterlesen mit Abo
09.02.2018 14:02
Vier Wege zur Partizipation  Orte schaffen, indem man die Menschen einbezieht: An einer Veranstaltung des Bundesamts für Raumentwicklung diskutierten vier engagierte Referenten und Referentinnen über ihrer Arbeit in der Stadtentwicklung.
Rahel Marti  09.02.2018 14:24
Oh Schreck – Partizipation!
weiterlesen mit Abo
11.04.2016 14:04
Oh Schreck – Partizipation!  ‹Keine Angst vor Partizipation!› wünscht sich eine Ausstellung im Münchner Architekturmuseum. Architekten spendet sie Mut zu neuen Wegen, Bauherren informiert und inspiriert sie.
Axel Simon  11.04.2016 14:31
«Die Logik umkehren»
weiterlesen mit Abo
13.04.2015 14:04
«Die Logik umkehren»  Heute dürfen sich Bürgerinnen oft an konkreten Bau- und Planungsprojekten beteiligen. Sie sollten aber auch selbst Themen setzen. Ein Gespräch mit zwei Experten.
Palle Petersen  13.04.2015 14:42