Erdgeschossplan der umgestalteten «Grand Rue» in Begnins

Zufälligkeiten einer Dorfstrasse

GayMenzel und DGJ Landscapes gewinnen den Studienauftrag für die Umgestaltung der Hauptstrasse und den Bau eines gemeindeeigenen Wohn- und Geschäftshaus im kleinen Dorf Begnins über dem Genfersee.

Die Gemeinde Begnins, etwas oberhalb von Nyon gelegen, hat einen Studienauftrag für die Aufwertung ihrer Hauptstrasse ausgeschrieben: Die "Grand Rue de Begnins" bildet das historische Zentrum des kleinen Dorfes, Häuserzeilen links und rechts fassen den Strassenraum. Auf halber Strecke macht die Strasse einen Knick, es entsteht ein kleiner Platz, an den ein gemeindeeigenes Grundstück angrenzt. Dort soll ein Wohn- und Geschäftshaus gebaut werden, das auch Räumlichkeiten für die verschiedenen örtlichen Vereine und eine Parkgarage für Anwohner und Besucher umfasst.  Die Empfehlung zur Weiterbearbeitung geht an den Vorschlag von GayMenzel und DGJ Landscapes, dem die Jury eine angemessene, aber wirksame Einfachheit in der Behandlung des öffentlichen Raums attestiert. Augenfälligstes, wenn gleich  zurückhaltendes Element ist die Ausbildung von Schwellenräumen mit grossen Steinplatten vor den Eingängen der Ladengeschäfte (oder wahlweise auch vor den privaten Haus...
Zufälligkeiten einer Dorfstrasse

GayMenzel und DGJ Landscapes gewinnen den Studienauftrag für die Umgestaltung der Hauptstrasse und den Bau eines gemeindeeigenen Wohn- und Geschäftshaus im kleinen Dorf Begnins über dem Genfersee.

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
jetzt bestellen

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch