Über den Vorzeigebau der Genossenschaft Warmbächli schreibt auch Hochparterre in seines Januarausgabe. Fotos: Jürgen Beck

Pioniergeist im Warmbächli

Über die Umnutzung des Industrieareals Warmbächli in Bern schreibt der «Tages-Anzeiger». «24 Heures» erklärt, wieso der Kanton sich nicht gegen den Abbruch einer Nachkriegsvilla in La Sarraz wehren konnte.

Das ehemalige Industrieareal Warmbächli in Bern verwandelt sich derzeit in ein Wohnviertel. Das erste fertiggestellte Projekt zeuge von viel Pioniergeist, zitiert der Tages-Anzeiger den Artikel der Hochparterre Autorin Daniela Meyer aus der Sonntagszeitung. Hochparterre stellt das Projekt in der Janaurausgabe vor. Ausserdem im Tages-Anzeiger: Direktor Christoph Becker, der es nicht schafft, das Kunsthaus Zürich aus den Schlagzeilen zu bringen. Er ignoriere die Vorwürfe gegen sein Haus – und irritierte mit eigenmächtigem Handeln. «24 Heures» erklärt, wieso der Kanton sich nicht gegen den Abbruch der Nachkriegsvilla Wiederkehr in La Sarraz wehren konnte. Das Verwaltungsgericht stützt die erteilte Abbruchgenehmigung der Gemeinde der Nachkriegsvilla von Pierre Bühler. Der Kanton hat dagegen rekurriert. Über mehr Einfamilienhäuser im Werdenberg schreibt das St. Galler Tagblatt. In Gams etwa stieg die Zahl der Einfamilienhäuser innert 30 Jahren um 62,5 Prozent. ...
Pioniergeist im Warmbächli

Über die Umnutzung des Industrieareals Warmbächli in Bern schreibt der «Tages-Anzeiger». «24 Heures» erklärt, wieso der Kanton sich nicht gegen den Abbruch einer Nachkriegsvilla in La Sarraz wehren konnte.

E-Mail angeben und weiterlesen:

Dieser Beitrag ist Teil unseres Abos. Trotzdem möchten wir Ihnen Zugriff gewähren. Geben Sie uns Ihre E-Mail-Adresse und wir geben Ihnen unseren Inhalt – Deal?