weiterlesen mit Abo
Rahel Marti im Interview.

Rosengarten – wie weiter?

Nach dem Städtebau-Stammtisch von letzter Woche fasst Redaktorin Rahel Marti die wichtigsten Statements zusammen und fragt, wie es mit der Rosengartenstrasse jetzt weitergeht.

Vor einem Jahr hat die Stimmbevölkerung des Kantons Zürich das Grossprojekt ‹Rosengartentram & Rosengartentunnel› abgelehnt. Seither gab es zur Zukunft der Rosengartenstrasse keine Neuigkeiten von Stadt und Kanton. Die Gruppe Rosengärtner dagegen hat im Januar ihr Alternativprojekt «Der blühende Rosengarten» in einem Themenheft von Hochparterre vorgestellt. Der Vorschlag wurde am Städtebau-Stammtisch vom 25. Januar diskutiert. Rahel Marti fasst im Interview die wichtigsten Statements zusammen und fragt, wo die Planung wohl 2022 stehen wird, nach einem weiteren Jahr....
Rosengarten – wie weiter?

Nach dem Städtebau-Stammtisch von letzter Woche fasst Redaktorin Rahel Marti die wichtigsten Statements zusammen und fragt, wie es mit der Rosengartenstrasse jetzt weitergeht.

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
Mehr erfahren

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch