Das Handbuch zum öffentlichen Raum im Aargau

Räume im Aargau

Wie bauen ein Kanton und seine Gemeinden gute öffentliche Räume? Das Amt für Raumentwicklung des Aargaus schaut in seinen Kanton, findet 15 Beispiele und macht damit ein lesenswertes Büchlein.

Es ist ein schöner Zug, wenn die Raumplanungs-Ämter der Kantone sich um die Schönheit des öffentlichen Raumes kümmern; ihren Gemeinden raten was zu tun ist, sie zum Tun schupfen und so eine Vielfalt des öffentlichen Raumes anregen. Daniela Bächli vom Amt für Raumentwicklung des Aargau und der Raumplaner Samuel Flückiger machen es so: Schauen, was da ist, seine Güte erkennen, beschreiben und abbilden und die Erkenntnis in ein gut geschriebenes und schön fotografiertes Buch mit drei Kapiteln und einem Glossar packen: «Öffentliche Räume – Orte der Begegnung. Baukultur im Aargau».  Wer es lesen will, kann das Büchlein hier bestellen oder es auf seinen Computer holen. «Menschen» heisst das erste. Schön hat Ona Pinkus diese an Trefforten, auf und an Strassen, in Parks, in öffentlichen Gebäuden fotografiert; knappe Legenden führen zur Einsicht, wie unterschiedlich die Interessen der Leute an den öffentlichen Raum sind und wie gleich ihre Ansprüche: Treffen, teilnehmen, dabei sein. D...
Räume im Aargau

Wie bauen ein Kanton und seine Gemeinden gute öffentliche Räume? Das Amt für Raumentwicklung des Aargaus schaut in seinen Kanton, findet 15 Beispiele und macht damit ein lesenswertes Büchlein.

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
jetzt bestellen

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch