Hand-Buch: 350 Seiten Partizipation- und Selbermachtipps in einem Tonfall, der anspricht.

Tipps zum Stadtmachen

Das Handbuch «Organisiert euch!» versammelt auf 350 voll geschriebenen Seiten Tipps und Anleitungen zur Partizipation und zum Selbermachen. Und bringt einen auf Fragen, die man sich noch gar nicht gestellt hat.

Gemeinsam Stadt machen, Partizipation organisieren, den eigenen Lebensraum verändern – ja schon! Aber wie? ‹Organisiert euch!› hilft ab sofort: Ein 350-Seiten-Handbüchlein, vollgeschrieben mit Tipps von Partizipations- und Selfmade-Cracks aus dem deutschsprachigen Europa. 20 Kollektive steuerten ihre Erfahrung bei, eine treibende Kraft dahinter war die Zürcher Urban Equipe, deren Mitglied Sabeth Tödtli das Handbuch mitinitiiert, mitgeschrieben und mitherausgegeben hat. Ein zweites Standbein bildete das Wiener-Berliner Kollektiv Raumstation.

Das Handbuch enthält konkrete Anleitungen, bietet Vorlagen zum Herunterladen, natürlich Beispiele und vor allem viel Mutmacherei. Der Hauptteil gehört der eigentlichen Projektarbeit. Wie bilden wir unsere Gruppe, wie treffen wir uns, welche Orte und Räume eignen sich dafür und für unser Projekt, wie legen wir unsere Themen fest und wie grenzen wir uns ab, wie vernetzen wir uns und wie erfährt die Welt von unserem Vorhaben? Die zahlreichen Tipps  sind in einer einfachen Sprache und einem direkten, sympathischen Tonfall verfasst. Das Kleingedruckte geht nicht vergessen: Wie treibt man Geld auf, wie verwaltet man es, wie rechnet man Steuern und alles andere ab, und wie räumt man eine kluge Aktion auch klug wieder auf – das Handbuch weiss Rat.

Die Autorinnen und Autoren wissen, wovon sie schreiben. Das merkt die Leserin, weil das Buch Antworten parat hat auf wohl fast alle Fragen rund ums Projekteschmieden. Und fast noch mehr daran, dass sie beim Lesen auf Fragen kommt, die sie sich noch gar nicht gestellt hat.

close

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen