Eine Zeitkapsel für das «Haus der Gegenwart»: David Leuthold, Pool Architekten, Sibylle Lichtensteiger, Leiterin Stapferhaus, Stiftungsratspräsidentin Corina Eichenberger und Hans Peter Fricker, Generalsekretär DVI Kanton Aargau.

Grundstein gelegt: das neue Stapferhaus

Am 5. Mai wurde der Grundstein für das neue Stapferhaus gelegt. Das wandelbare Gebäude, von Pool Architekten konzipiert, wird gleich neben dem Bahnhof Lenzburg errichtet.

Den Wettbewerb für das wandelbare Gebäude, das in Lenzburg gleich neben dem Bahnhof erstellt wird, gewannen Pool Architekten im Februar 2015. Im Dezember 2015 verpflichtete sich der Kanton Aargau mit einer namhaften Summe, die Stadt Lenzburg und weitere Stiftungen begeisterten sich für das Konzept und unterstützen das Projekt mit grossen Beiträgen. Das «Haus der Gegenwart» soll im Frühling 2018 eröffnet werden. Dafür ist nun der Grundstein gelegt. Im Beisein von vielen engagierten Beteiligten wurde die Zeitkapsel mit wichtigen Dokumenten ins Fundament des neuen Hauses gelegt. Mit Sibylle Lichtensteiger, der Leiterin des Stapferhauses, und der Stiftungsratspräsidentin Corina Eichenberger freute sich das ganze Team über den symbolischen Moment.

close

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen