Eine Passerelle aus Kastanienholz windet sich um die Bäume des Parco Civico in Lugano. Fotos: Nelly Rodriguez

Von der Stadtgrenze zum Mittelpunkt

Aus einem versiegelten Fluss einen offenen Stadtraum zu machen, ist mitten in Lugano gelungen. Dafür gibt es den silbernen Hasen in der Kategorie Landschaft.

Aus einem versiegelten Fluss einen offenen Stadtraum zu machen, ist mitten in Lugano gelungen. Der silberne Hase in der Kategorie Landschaft geht an den neuen Freiraum an der Cassarate-Mündung.Heute ist die Mündung des Cassarate ein lebendiger Ort im Herzen Luganos. Ausgestreckt liegen die Städterinnen auf grossen Gneisblöcken, flussaufwärts übt eine kleine Gruppe asiatische Bewegungskunst, und ein alter Mann lässt die Füsse ins Wasser baumeln. Auf der anderen Uferseite schichten Kinder Steine zu Türmen, ein Hund rennt durchs hohe Gras, und eng umschlugen sitzt ein Paar auf der hölzernen Passerelle. Stadtleben im Sommer, aber auch zu anderen Jahreszeiten.Zehn Jahre zuvor: Das Siedlungsgefüge reicht lückenlos über den Cassarate als alte Stadtgrenze hinaus bis weit an die Berghänge. Trotzdem bleibt der von Kalksteinmauern eingefasste Flusslauf eine physische wie mentale Stadtgrenze. Als der Kanton Tessin der Stadt finanzielle Unterstützung zur Renaturierung anbietet, erkennt Lugano das Potenzial ...
Von der Stadtgrenze zum Mittelpunkt

Aus einem versiegelten Fluss einen offenen Stadtraum zu machen, ist mitten in Lugano gelungen. Dafür gibt es den silbernen Hasen in der Kategorie Landschaft.

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
jetzt bestellen

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch