Grauenergie-Champion dank Wiederverwendung: Die Aufstockung in Winterthur nutzt, was sonst auf der Deponie landet. Fotos: Martin Zeller

Statement gegen das Wegwerfen

Für die Aufstockung und Sanierung des Kopfbaus der Halle 118 in Winterthur gewinnt das Baubüro In Situ im Rahmen der ‹Besten 2021› eine Anerkennung in der Kategorie ‹Architektur›.

Baurechtlich zählen die drei Stockwerke für Gewerbeateliers auf der Industriehalle in Winterthur als Neubau. Doch das Stahltragwerk stammt von einer Lagerhalle in Basel. Das orange leuchtende Fassadenblech bekleidete einst eine Winterthurer Druckerei. Die Fenster kommen vom benachbarten Areal und von einem Bürobau in Zürich, der auch die Stahltreppe und die Granitplatten für Küchen, WCs und Balkone beigesteuert hat. Über den gebrauchten Dachelementen liegen alte Solarpaneele. Im Innern bedecken abgehobelte Bühnenbretter die Wände. Selbst Waschbecken, Brandschutztüren, Heizkörper und Lampen treten hier ein zweites Leben an. Neu sind bloss Holz, Stroh und Lehm für die Fassade und meist rezyklierter Beton für statische Ertüchtigung, Decken und zum Brandschutz ausbetonierte Stahlträger. ###Media_2### Dahinter steckt Knochenarbeit in enger Kooperation mit Ingenieurinnen und Bauphysikern. Wiederverwendung heisst Bauteile suchen und beurteilen, eine normenkonforme Konstruktion entwickeln, sie ausba...
Statement gegen das Wegwerfen

Für die Aufstockung und Sanierung des Kopfbaus der Halle 118 in Winterthur gewinnt das Baubüro In Situ im Rahmen der ‹Besten 2021› eine Anerkennung in der Kategorie ‹Architektur›.

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
Mehr erfahren

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch