Von den bis zu eineinhalb Meter tiefen Rauten, die die Bagger in die Landschaft bei Genf gegraben haben, ist nicht mehr viel zu sehen: Der Fluss Aire hat sie innert Monaten erodiert. Fotos: Fabian Unternährer

Park statt Kanal

Mit der Renaturierung der Aire ist vor den Toren von Genf ein linearer Park in einem alten Kanal entstanden. Daneben sucht sich der Fluss seinen eigenen Lauf. Dafür gibt es den goldenen Hasen in der Kategorie ‹Landschaft›.

Spaziergänger der Dörfer Plan-les-Ouates oder Confignon führt es schon lange zur Aire-Ebene hinaus, zunehmend aber auch Genfer. Seit 2002 wird am Stadtrand geplant und gebaut. Das Planerteam Superpositions nahm ein mächtiges Hochwasserschutzprojekt zum Anlass, den 15 Meter breiten, 1895 erstellten und in den 1930er-Jahren erweiterten Aire-Kanal zu entwässern und in einen Park umzugestalten. Die Aire haben die Planer in ein neues Bett parallel dazu verlegt. Die dritte Etappe des Projekts umfasst zwei der bis anhin fünf neu gestalteten Flusskilometer. Dabei sind zwei grosse, L-förmige Dämme am nordöstlichen Ende des Kanals gebaut und rund ein Kilometer des Kanals bis auf einen Meter Tiefe zugeschüttet worden. Wo früher Wasser floss, wird heute promeniert: Das Planerteam hat den bestehenden Gehweg um den Kanal verbreitert. Entstanden ist ein linearer Park. Unterbrochen wird die Gerade lediglich durch kleine, tiefer liegende Wasserbecken und eine Pergola, die einen Teil der Promenade räumlich fasst. G...
Park statt Kanal

Mit der Renaturierung der Aire ist vor den Toren von Genf ein linearer Park in einem alten Kanal entstanden. Daneben sucht sich der Fluss seinen eigenen Lauf. Dafür gibt es den goldenen Hasen in der Kategorie ‹Landschaft›.

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
jetzt bestellen

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch