Die Skater-Skulptur «The Beast» war eine der Pionierinnen auf der Stadionbrache in Zürich. Fotos: Jules Spinatsch

Landschaft: Hase in Silber

Für die Zwischennutzung der Brache des Stadion Hardturm in Zürich bekommt der Verein Stadionbrache den Silbernen Hasen in der Kategorie «Landschaft».

Stadionbrache: Brache in GebrauchZürich wächst. Doch es gibt Areale, die ihre neue Bestimmung noch nicht gefunden haben. Eines davon ist die Hardturmstadion-Brache, wo bis 2008 Fussball gespielt wurde und wo auch das neue Stadion zu stehen kommen soll. Vor zwei Jahren keimte in den Köpfen einiger Quartierbewohner die Idee, das Areal zu nutzen, um das soziale und kulturelle Leben im boomenden Quartier zusammenzukitten. Der Verein Stadionbrache als Träger des Projekts schloss mit der Stadt einen Gebrauchsleihvertrag ab, und im Juli 2011 wurde das Gittertor geöffnet. Brennpunkt ist der verwilderte einstige Trainingsrasen. Aber auch das inzwischen asphaltierte frühere Spielfeld steht zur Verfügung – ausser wenn dort ein Zirkus Station macht.Pioniere auf der Brache waren die Skater-Skulptur «The Beast» und der Lehmbackofen von Brotoloco. Ein weiterer Meilenstein war die Eröffnung des Stadiongartens im März dieses Jahres. In über fünfzig Holzkisten, ausrangierten Wassertanks und Badewannen pflanzen Quartierbewohnerinnen und -bewohner Gemüse und Blumen. Am Boulderwürfel kann man seine Kletterkünste perfektionieren, es gibt einen Kinderbauspielplatz, ein Fussballfeld, Blumenspiralen und das Projekt Gastfreundschaft. Die Regeln für die Nutzerinnen und Nutzer der Brache umfassen gerade mal sieben Punkte.Die Jury fand das Projekt vielfältig, zunächst aber auch etwas verwirrend. Wo ist die Landschaftsarchitektur? Diese Frage tauchte natürlich auf – doch war es gerade der Kontrast zur klassischen Lehre und der temporäre Charakter, der faszinierte. Die Eigeninitiative und der Mut, solche Freiheiten zuzulassen, beeindruckten die Jury ebenso wie die Projekte, die gesellschaftliche Strömungen widerspiegeln – und die auch in klassische Landschaftsarchitekturprojekte einfliessen könnten. Aus diesen Gründen lässt die Jury den silbernen Hasen in der Stadionbrache frei herumlauf...
Landschaft: Hase in Silber

Für die Zwischennutzung der Brache des Stadion Hardturm in Zürich bekommt der Verein Stadionbrache den Silbernen Hasen in der Kategorie «Landschaft».

E-Mail angeben und weiterlesen:

Dieser Beitrag ist Teil unseres Abos. Trotzdem möchten wir Ihnen Zugriff gewähren. Geben Sie uns Ihre E-Mail-Adresse und wir geben Ihnen unseren Inhalt – Deal?