‹The Colour Rooms› von Lela Scherrer und Christoph Hefti: Der Farbverlauf symbolisiert das Handwerkliche des Siebdrucks, die präzisen horizontalen Streifen stehen für die Kontinuität des Digitalprints. (Foto: Lucas Peters)

Kleider machen Räume

Den Hasen in Bronze in der Kategorie Design gewinnen Lela Scherrer und Christoph Hefti mit ihren Entwürfen für die Sitzungszimmer des Verbands Swiss Textiles in Zürich.

Den Hasen in Bronze gewinnen Lela Scherrer und Christoph Hefti mit ihren Entwürfen für die Sitzungszimmer des Verbands Swiss Textiles in Zürich.«Outfits für Wand und Boden» hätten sie entworfen, sagt Lela Scherrer. Die Modedesignerin steht mit Christoph Hefti in der fünften Etage der Beethovenstrasse 20 in der Zürcher Innenstadt. Unter dem Dach befinden sich die neuen Sitzungszimmer des Verbands der Schweizer Textil- und Bekleidungsindustrie. Es sind vier Räume, die durch Glastüren voneinander getrennt sind. Die Wände sind mit leuchtend farbigen Stoffen bezogen. Raumfüllende Teppiche gehen vom einen Zimmer ins andere über und bilden eine durchgehende Landschaft (siehe Hochparterre 6-7/17).Früher lagerten da 200 Laufmeter Bücher, Fotos und Dokumente aus mehr als 150 Jahren Textilgeschichte. Vergangenen Sommer übergab Swiss Textiles den grössten Teil dieser Akten dem Archiv für Zeitgeschichte der ETH Zürich und entschied, die freigewordenen Räume in Sitzungszimmer umzubauen. Mit dem Umbau war der Architekt Lukas Imhof betraut. Er hat den Dachstock einfühlsam restauriert und die niedrigen Decken von unnötiger Technik freigespielt, ebenso die Wände. Über die denkmalpflegerischen Auflagen hinaus sollte die Gestaltung vor allem die Kompetenz der Schweizer Textilindustrie repräsentieren. Für diese Aufgabe engagierte der Verband Lela Scherrer und Christoph Hefti. Die beiden entwerfen als eigenständige Designer, arbeiten aber immer wieder gemeinsam. Für Swiss Textiles hatten sie bereits die Kleider für das Ausstellungspersonal des Schweizer Pavillons auf der World Expo 2005 im japanischen Aichi entworfen (siehe Hochparterre 11/05) oder letzthin die Uniformen für das Personal des neuen Basler Kunstmuseums von Christ & Gantenbein (siehe Hochparterre 6–7/16). Lange Zeit arbeiteten Lela Scherrer und Christoph Hefti für die Mode. In der letzten Zeit haben sie sich...
Kleider machen Räume

Den Hasen in Bronze in der Kategorie Design gewinnen Lela Scherrer und Christoph Hefti mit ihren Entwürfen für die Sitzungszimmer des Verbands Swiss Textiles in Zürich.

E-Mail angeben und weiterlesen:

Dieser Beitrag ist Teil unseres Abos. Trotzdem möchten wir Ihnen Zugriff gewähren. Geben Sie uns Ihre E-Mail-Adresse und wir geben Ihnen unseren Inhalt – Deal?