Die Eingangshalle mit kräftiger Deckenkonstruktion und schwarzem Treppenkörper. Fotos: Tino Sand

Drehmoment

Einen neuen Schulhaustyp erfindet man nicht jeden Tag. In Zinzikon steht einer und überzeugt als Ortszentrum und mit schönen Räumen. Dafür gibts den Hasen in Silber in der Kategorie ‹Architektur›.

Ein Betongebäude mit Ecken und Kanten, aber ohne Vorn und Hinten. Die grossen Fenster des Schulhauses Zinzikon blicken auf die Landschaft, in die Winterthur hier ausfranst. Seine hohen Betonstirnen reckt das Primarschulhaus über die benachbarten Zweifamilienhausidyllen und postmodernen Kapriolen hinweg zu den Hügeln des nahen Eichwaldes. Brüskiert es die Nachbarn, die ihren Vorgartenrasen mit der Nagelschere pflegen? Mit einer struppigen Umgebung setzt es das Spröde seiner Erscheinung fort. Von allen Seiten her kann man es betreten, immer dort, wo sich der Beton nach innen stülpt und eine Glasfront umfasst.Dahinter steht man in einer verwinkelten Wandelhalle, blickt durch Glastüren ins Zentrum des Schulhauses, in die Turnhalle, die mit Holztäfelung und einem lichten Betongitter als Dachtragwerk auch feierlichen Anlässen gewachsen ist. Die Logik der unklaren Form erschliesst sich jedoch erst beim Blick auf den Grundriss: Um die Turnhalle herum stehen, locker angeordnet, rechtwinklige Häuser mit Klass...
Drehmoment

Einen neuen Schulhaustyp erfindet man nicht jeden Tag. In Zinzikon steht einer und überzeugt als Ortszentrum und mit schönen Räumen. Dafür gibts den Hasen in Silber in der Kategorie ‹Architektur›.

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
jetzt bestellen

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch