Architektur Gold: Pool Architekten, Zürich: Neubau FHNW, Muttenz (Foto: Andrea Helbling)

Das sind ‹Die Besten 2018›

Die Hasen in Gold gingen an den Neubau der FHNW in Muttenz von Pool Architekten, an die Textilentwicklung und Taschenkollektion ‹Bananatex› von Qwstion und an Basler Burgfeldenpark von Bryum.

Zum 25. Mal prämierte Hochparterre heute Abend im Museum für Gestaltung die besten Bauten und Objekte in Architektur, Design und Landschaftsarchitektur. Die Hasen in Gold gingen an den Neubau der FHNW in Muttenz von Pool Architekten, an die Taschenkollektion ‹Bananatex› von Qwstion und an Basler Burgfeldenpark von Bryum. Alle Gewinner sehen Sie in der Bildergalerie.

Architektur Gold: Neubau FHNW, Muttenz
– Bauherrschaft: Hochbauamt Basel-Landschaft, Fachhochschule Nordwestschweiz
– Architektur: Pool Architekten, Zürich

Architektur Silber: Immeuble Verdeaux, Renens
– Bauherrschaft: privat
– Architektur: Dreier Frenzel Architecture + Communication, Lausanne; Joao Fernandes (Projektleiter), Marie-Cécile Simon

Architektur Bronze: Wohnüberbauung Maiengasse
– Bauherrschaft: Immobilien Basel-Stadt; Hochbauamt, Basel
– Architekten: Esch Sintzel, Zürich (Projektleitung: Marco Rickenbacher)


Design Gold: Bananatex by Qwstion
– Design und Auftraggeber: Qwstion, Zürich. Christian Paul Kägi (Designer, Projektleiter), Paolo Paoluzzo, Marianne Schoch,
Aline Mauch, Matthias Graf, Pia Fischer;

Design Silber: Late Shift
– Design und Entwicklung: Ctrl Movie, Los Angeles
– Regie: Tobias Weber, Los Angeles

Design Bronze: Rapid Liquid Printing
– Design und Recherche: Christophe Guberan, Lausanne und Boston
– Kooperationspartner: Self-Assembly Lab, MIT, Boston,


Landschaftsarchitektur Gold: Burgfeldenpark, Basel
– Bauherrschaft: IG Burgfeldenpark
– Landschaftsarchitektur: Bryum, Büro für urbane Interventionen und Landschaftsarchitektur Basel

Landschaftsarchitektur Silber: Naturmuseumspark, St. Gallen
– Bauherrschaft: Stadt St. Gallen, Hochbauamt
– Landschaftsarchitektur: Studio Vulkan, Zürich; Robin Winogrond

Landschaftsarchitektur Bronze: Sihl-Schwemmholzrechen
– Bauherrschaft: Baudirektion des Kantons Zürich, AWEL, Abteilung Wasserbau
– Landschaftsarchitektur: Égü, Zürich

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen