Das Ensemble des Collège des Parcs mit Erweiterung (hinten) und neuer Turnhalle (verborgen unter dem vorderen Pausenplatz)

Diskretion und Zeitgenossenschaft

Stoa Architekten gewinnen den Wettbewerb für die Erweiterung des historischen Collège des Parcs in Neuchâtel. Die Turnhalle bleibt unsichtbar, im Hintergrund setzt ein einfacher Schulbau ein frisches Zeichen.

Mit dem Bundesinventar der schützenswerter Bauten ISOS ist nicht zu spassen. Oder nur manchmal, wenn «übergeordnete Interessen» die hehren Schutzziele plötzlich obsolet lassen werden. Ganz klar liegen die Dinge selten, gerade im Rahmen eines Wettbewerbs, dessen Interesse per se dem möglichst breiten Spektrum möglicher oder unmöglicher Lösungen gilt. Das Collège des Parcs beispielsweise, eine Schulanlage in Neuchâtel aus dem Jahr 1914, ist dem Isos-Schutzziel A zugeordnet, soll nun aber mit einer Doppelturnhalle und einem neuen Schulgebäude erweitert werden. Für das neue Schulgebäude darf deshalb die historische Turnhalle im hinteren Teil der Parzelle abgerissen werden, während die neue Turnhalle unter dem vorderen Pausenplatz verschwinden soll. Dabei erforderte die massive Stützmauer mit der zum Pausenhof hochführenden Rampe besondere Aufmerksamkeit: Zwar hatte das Programm die Möglichkeit der Modifikation oder Substitution dieser charakteristisch...
Diskretion und Zeitgenossenschaft

Stoa Architekten gewinnen den Wettbewerb für die Erweiterung des historischen Collège des Parcs in Neuchâtel. Die Turnhalle bleibt unsichtbar, im Hintergrund setzt ein einfacher Schulbau ein frisches Zeichen.

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
Mehr erfahren

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch