Jakob sprach und musizierte für den Homo mechanicus und den Homo philosophicus.

Der Walenseeflug

«Homo mechanicus» zeigt in einer Ausstellung im Marina Unterterzen Maschinen, konstruiert von Urs Lendi aus den Hinterlassenschaften der Industriezeit. Eine Vernissagerede mit Klarinettenmusik.

Die Klarinette spielt den Walzer «Mit dem Morgenschiff nach Weesen » Der Mechanikus tanzt mit dem Philosophikus zum Ausklingen des Walzers «Mit dem Morgenschiff nach Weesen», den der Klarinettist eben über den Walensee gewalzert hat. ###Media_2### Die Zwei sind froh, macht die Musik Stimmung, denn es ist alles angespannt. Sie haben ihre Freundinnen und Freunde für heute auf einen Flug eingeladen. Abflug: Marina Unterterzen, 17.43. Hinter ihnen zischt und faucht, brüllt und krakelt die Flugmaschine. Sie will abheben und macht ungeduldig kleine Hüpfer. Der Mechanikus zieht die Bänder seiner Pilotenkappe mit Schirm vorne dran und Klappen für die Ohren an. Sie ist vom Fell eines Murmeltiers vom Heitelpass. Das bringt Glück. Er braucht diese Kappe, denn er muss bei jedem Wetter und zu jederzeit auf der Brücke des grossen Flugapparates stehen. Der Philosophikus hat einen Overall an. Sein Beruf ist, schräge Ideen zu haben und sie bunt zu erzählen, und weil die zwei einander gern haben und schon lang...
Der Walenseeflug

«Homo mechanicus» zeigt in einer Ausstellung im Marina Unterterzen Maschinen, konstruiert von Urs Lendi aus den Hinterlassenschaften der Industriezeit. Eine Vernissagerede mit Klarinettenmusik.

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
jetzt bestellen

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch