Rémy Jacquet (1951-2020). Foto: Patrice Schreyer, 2017

Rémy Jacquet (1948-2020)

Vom Minitel zum Melkstuhl ‹Botte-cul›: Rémy Jacquet hat mit seiner Agentur Multiple das Industrial Design in der Schweiz und darüberhinaus mitgeprägt.

Sein Unternehmen, die Designagentur Multiple in La Chaux-de-Fonds gehört zu den wenigen grossen Playern in der Schweiz. Mit seinen 30 Mitarbeitenden ist Multiple sogar die grösste Agentur, die ausschliesslich Industrial Design anbietet. Und sie trägt im Namen, worauf der diskrete Gründer Rémy Jacquet immer gesetzt hat: auf die Mehrstimmigkeit, auf das Team. Ende 2017 ging er im Alter von 69 Jahren in den Ruhestand. Der Franzose Rémy Jacquet stammte aus Morteau, nahe zum Neuenburger Jura mit seiner Uhrenindustrie gelegen. Er absolvierte die Ecole Boulle in Paris, entwarf zunächst für die Uhrenindustrie, gewann dann einen Auftrag, aus dem das französische Minitel hervorging, für das er mehr als zehn aufeinanderfolgende Modelle entwarf. 1973 gründete er die Agentur Multiple in Le Locle, die 1984 nach La Chaux-de-Fonds umzog. Erfinderisch, aufgeschlossen, risikofreudig bis zur Grenzüberschreitung, so lautet die Einschätzung seiner Mitarbeitenden, die nun Jacquets Erbe antreten. Das waren die Eigensc...
Rémy Jacquet (1948-2020)

Vom Minitel zum Melkstuhl ‹Botte-cul›: Rémy Jacquet hat mit seiner Agentur Multiple das Industrial Design in der Schweiz und darüberhinaus mitgeprägt.

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
Mehr erfahren

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch