Cover «Les traits de Bofill à Paris. Architektur und Identität oder Ricardo Bofill und seine Phalanstères der Postmoderne.»

Bofill in Paris

Der Autor Lukas Gruntz will in seinem sorgfältig gestalteten und geschriebenen Büchlein «Les traits de Bofill à Paris» dem Verhältnis von Architektur und Identität nachgehen. Er bleibt auf halbem Weg stecken.

Der Autor Lukas Gruntz will in «Les traits de Bofill à Paris» dem Verhältnis von Architektur und Identität nachgehen. In seinem Büchlein dokumentiert und kommentiert der Basler Architekt und Architekturjournalist die drei Überbauungen «Arcades du Lac», «Espaces d’Abraxas» und «Echelles du Baroque», die der Architekt Ricardo Bofill im Rahmen des grossen Stadterweiterungsprojekts «Nouvelles Villes» ab den 1970er-Jahren rund um Paris bauen konnte. Der Autor lässt die philosophische Dimension der Frage explizit aus. Trotzdem formuliert er in der Einleitung eine philosophische These: Architektur hat einen Einfluss auf die menschliche Identität, so der Autor. Doch er konzentriere sich «auf den räumlich-architektonischen Aspekt», wie er ein paar Zeilen weiter unten schreibt.  Hauptteil des Büchleins ist deshalb nicht ein tiefschürfender Essays, sondern eine Dokumentation und Analyse in Text, Plan und Foto der drei Überbauungen. Der Komposition der Aussenräumen und ihren Dimen...
Bofill in Paris

Der Autor Lukas Gruntz will in seinem sorgfältig gestalteten und geschriebenen Büchlein «Les traits de Bofill à Paris» dem Verhältnis von Architektur und Identität nachgehen. Er bleibt auf halbem Weg stecken.

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
jetzt bestellen

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch