Die Buchreihe ‹Die Kunstdenkmäler der Schweiz› gibt es neu als digitalisierte Datenbank im Internet. Leider kommt das Online-Archiv nicht über die Buchmetapher hinaus.

Netzkritik: ekds.ch

Die Buchreihe ‹Die Kunstdenkmäler der Schweiz› gibt es neu als digitalisierte Datenbank im Internet. Leider kommt das Online-Archiv nicht über die Buchmetapher hinaus.

Ehrlich gesagt, ich kannte sie nicht, die 137 schwarzen Bände der Reihe ‹Kunstdenkmäler der Schweiz›, von denen Kollege Werner Huber kürzlich an dieser Stelle berichtete, dass sie digitalisiert und in einer kostenlosen Datenbank zugänglich gemacht wurden. Heute auf jeden Fall interessiert mich, wie Print-Bestände ins Internet wandern und wie sie für die Nutzerinnen und Nutzer aufbereitet werden. Ich starte ‹KdS-online› auf der Karte, das implementierte Google Maps, auf der die bereits digitalisierten Kunstdenkmäler verortet sind. Ich zoome rein, zu mir nach Hause, naheliegend. So finde ich das ‹Reinachergüetli› an der Zürcher Freiestrasse. Der Pfeil auf der Karte führt mich zur ‹Detailansicht› mit dem entsprechenden Kartenausschnitt, einer Ansicht des Gebäudes vor 1864 und einem kurzen Text über die Baugeschichte: «Schreiner, Weinschenk und alt Verwalter zur Zimmerleuten, Salomon Holzhalb kaufte 1826 von Schumacher Johannes Widmer ein Gut in Hottingen», beginnt dieser. Dann lese...
Netzkritik: ekds.ch

Die Buchreihe ‹Die Kunstdenkmäler der Schweiz› gibt es neu als digitalisierte Datenbank im Internet. Leider kommt das Online-Archiv nicht über die Buchmetapher hinaus.

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
jetzt bestellen

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch