Das neue Medien- und Sportzentrum von SRF in Zürich-Leutschenbach. Architektur: Penzel Valier.

Lieber Axel Simon,

Bedeutendst oder gestrig? Axel Simon kritisierte den lobenden Artikel im Werk, Bauen + Wohnen über den SRF-Neubau von Penzel Valier. Nun hat ihm die WBW-Redaktion geantwortet.

Lieber Axel Simon, vorab: Es freut uns enorm, dass Hochparterre über eine aktuelle Architekturkritik in werk, bauen + wohnen berichtet. Der Artikel von Tibor Joanelly verdient in der Tat Beachtung. Ebenso wie der Bau selbst, das neue Medien- und Sportzentrum SRF von Penzel Valier – wir halten ihn für bedeutende Architektur. Axel Simon hat unseren Beitrag mit Kopfschütteln zur Kenntnis genommen. Es ist ihm unbegreiflich, dass ein konstruktiv so aufwändiges Gebäude unser Lob verdient: Soviel graue Energie, das kann nicht vorbildlich sein. Wir meinen: doch! Gute Architektur lässt sich nicht auf ein einziges Kriterium reduzieren, auch nicht auf Netto-Null. Beurteilen lässt sie sich auch nicht über Fotos und Pläne, sondern nur durch das eigene Erleben. Axel Simon verwirft den Bau, ohne ihn gesehen zu haben. Der konstruktive Aufwand für das SRF-Gebäude ist jedoch kein formaler Selbstzweck. Er ist notwendig, um auf einem engen Grundstück eine maximal flexible und offene Arbeitswelt einzurichten, di...
Lieber Axel Simon,

Bedeutendst oder gestrig? Axel Simon kritisierte den lobenden Artikel im Werk, Bauen + Wohnen über den SRF-Neubau von Penzel Valier. Nun hat ihm die WBW-Redaktion geantwortet.

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
jetzt bestellen

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch