In der Kategorie 'Communication & Social Awareness' gab es für Luzern den Preis!

Solardecathlon Versailles 4: Wir spielen ganz vorne mit

Das HSLU-Team berichtet wöchentlich über den Solardecathlon in Versailles. Heute: Gleich zwei Preise an einem Tag, drum liegen die Schweizer heute auf dem 3. Platz.

Nachdem wir letzten Dienstag mit Freude die Communication Jury durch unseren Prototypen, aber vor allem durch unser Konzept geführt haben, gab es abends das erste Dinner. Durch optimale Abstimmung mit der Gebäudetechnik und angepasste Rezepte (geraffelte Erdäpfel fürs Rösti 2 Stunden in Wasser einweichen), gelang es uns bis zu 1000 Wh wieder ins Netz einzuspeisen. Am Tag davor haben wir sogar 4000 Wh überproduziert. Das hat sonst kein anderes Team geschafft.Trotzdem blieb es lange spannend, denn der Punktestand sollte ja bereits vergangenen Montag verkündet werden – dies zog sich dann doch noch bis Mittwoch hin und auch da waren die Punkte nicht korrekt. Es herrschte also Verwirrung. Nachdem am Mittwoch die Tour für den Zusatzaward 'social housing' ebenfalls gut verlief und wir hier bereits am Donnerstag Mittag den 3. Platz absahnen konnten, war die Spannung bis zur Verleihung am Abend für den ersten 'richtigen' Award kaum noch auszuhalten.Endlich war es dann so weit: in 'Communication & Social Awareness' durften wir mit 76 von 80 möglichen Punkten den zweitgrössten Pokal mit in unseren Prototypen nehmen. Gleich zwei Preise an einem Tag – das war ein sehr guter Start. Leider ging es am Freitag und Samstag nicht so gut weiter: in 'Urban Design, Transportation & Affordability' und in 'Architecture' konnten wir uns nur im Mittelfeld platzieren. Aber: in der Gesamtwertung, die seit Freitag immer aktuell ist und bei der nicht nur die Awards, sondern auch die täglichen Messungen zählen, stehen wir momentan auf dem 3. Platz. Über das Wochenende hinweg war leider kein gutes Wetter, viel Wind, Regen und Wolken. Trotzdem konnten wir viele Besucher auf der Cité du Soleil durch unser Haus führen. Schlecht für die Technik, ist doch die Sonne unsere einzige Energiequelle. Aber: Gestern war 'passive day' – da sind alle Geräte abgeschaltet und niemand darf in den Prototyp...
Solardecathlon Versailles 4: Wir spielen ganz vorne mit

Das HSLU-Team berichtet wöchentlich über den Solardecathlon in Versailles. Heute: Gleich zwei Preise an einem Tag, drum liegen die Schweizer heute auf dem 3. Platz.

E-Mail angeben und weiterlesen:

Dieser Beitrag ist Teil unseres Abos. Trotzdem möchten wir Ihnen Zugriff gewähren. Geben Sie uns Ihre E-Mail-Adresse und wir geben Ihnen unseren Inhalt – Deal?