Die diesjährige Diplomausstellung lebt von Abbildern. Mittels Diaprojektoren, Hellraumprojektoren und Beamer werden Pläne, Modellfotos, Materialcollagen und Skizzen auf Wand, Plexiglas oder die mit Ayran bestrichene Glasfassade projiziert.

Alles nur Abbilder

Die Ausstellung «Projektionen» zeigt die Diplomarbeiten der Abteilung Architektur und der Abteilung Innenarchitektur an der Hochschule Luzern. In Bilderserie erläutern die Macher das Konzept im Detail.

Die Ausstellung «Projektionen» in der Kunsthalle Luzern zeigt die Diplomarbeiten von Bachelor und Master Studenten der Abteilung Architektur und Bachelor Studenten der Abteilung Innenarchitektur an der Hochschule Luzern. «Die Komposition der Ausstellung geht auf die bestehende Struktur der Glaswände der Kunsthalle ein und schafft so ein einmaliges Zusammenspiel zwischen Bestand und temporärer Installation», erklären die Macher der Ausstellung. Eine Bilderserie erläutert das Konzept im Detail.

* Jacqueline Danioth studiert Innenarchitektur im 5. Semester und ist für die Diplomausstellung als Hilfsassistentin tätig.

close

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen