Anzeige

Nachrichten durchsuchen

Anzeige

Hochparterre Jobs

Freie Stellen in Architektur, Design und Planung finden Sie neu auf Hochparterre.ch

– Jobs

Die Bahnhofsuhr

Architekturführer

Bauen in Graubünden

Architekturführer

Anzeige

Identität pflegen

Themenhefte

Architektur- wandern

Veranstaltungen

Glarus

Architektur für die Kleinstadt

Glarus

Über Grossstädte und Agglomerationen wird viel geredet. Wie steht es um die Kleinstädte in der Schweiz? Um Glarus, Rapperswil, Schwyz, Altdorf, Sarnen, Stans, Einsiedeln, Rheinfelden, Liestal, Reinach BL, Yverdon, Bulle, Montreux, Delémont, Laufen, Siders, Brig, Visp, Solothurn, Grenchen, Langenthal, Burgdorf, Olten, Zofingen, Aarau, Brugg, Baden, Lenzburg, Stein am Rhein, Steckborn, Gossau, Herisau, Frauenfeld, Dietikon, Schlieren, Kloten, Dübendorf, Uster, Bülach, Sursee, Landquart, Davos, Locarno, Bellinzona - und noch etliche andere? Kleinstädte zählen zwischen 5000 und 30’000 Einwohnerinnen und Einwohner. Diese Grösse stellt sie vor spezifische planerische und bauliche Herausforderungen: Leere Zentren, vernachlässigter öffentlicher Raum, geschützte Ortsbilder, überlastete Strassenräume und Parkplätze, rückständiges Wohnangebot und immer wieder: Verdichtung. 

An der Tagung des Glarner Architekturforums und von Hochparterre beleuchten diese Fragen Mary Sidler, Bauvorsteherin von Sempach, Thomas Hasler, Staufer Hasler Architekten, Rainer Klostermann, Feddersen & Klostermann, Beat Waeber, Studienleiter Architektur ZHAW Winterthur, Melchior Fischli, Architekturhistoriker, und weitere Fachleute. Die Tagung bietet eine dichte Packung kurzer Vorträge und Diskussionen. Dazwischen Speis, Trank und eine Stadtführung und zum Schluss ein kabarettistisches Kleinstadt-Gespräch. Die Tagung richtet sich an Architektinnen, Stadtplaner, Bauvorsteherinnen, Baupolitiker, Interessierte.

Programm

Das vollständige Programm der Tagung vom 6. Oktober finden Sie hier im PDF.

Datum

Freitag, 6. Oktober 2017, Glarus

Ort

Schützenhaus Glarus, Schützenhausstrasse 55, 8750 Glarus

Kosten

Kosten inkl. Essen, Trinken, Stadtführung Fr. 200.– / 170.– (Abonnentinnen Hochparterre und Mitglieder Glarner Architekturforum) / Fr. 100.– (Studierende)

Anmeldung

Anmeldungschluss ist der 22. September 2017. Die Platzzahl ist beschränkt und die Anmeldung verbindlich. Sie erhalten vor der Tagung eine Rechnung.

Architektur für die Randregion

Hochparterre und das Glarner Architekturforum haben bereits 2013 mit grossem Erfolg die gemeinsame Tagung «Glarus Süd – Architektur für die Randregion» im Elm organisiert, zu der 170 Interessierte anreisten. Lesen Sie den Bericht auf Hochparterre.ch.

anmelden

http://www.hochparterre.ch/veranstaltungen/shop/artikel/detail/glarus/