Anzeige

Nachrichten durchsuchen

Anzeige

Hochparterre Jobs

Freie Stellen in Architektur, Design und Planung finden Sie neu auf Hochparterre.ch

– Jobs

Die Bahnhofsuhr

Architekturführer

Bauen in Graubünden

Architekturführer

Anzeige

Architektur visualisieren

Themenhefte

Arkadien!

Ein Dialog mit Musik, 19. September

Veranstaltungen

Die Besten 2017

Projekteingabe

Die Besten 2017

Hochparterre sucht die Besten in Architektur, Design und Landschaft. Die Bauten, Objekte und Anlagen sind die Besten, weil sie feinfühlig, grandios, herausragend oder einfach vorbildlich sind. Die Bauten der Architektur und Landschaftsarchitektur wurden zwischen September 2016 und September 2017 fertiggestellt und stehen in der Schweiz. Die Designprojekte wurden im gleichen Zeitraum mit Schweizer Beteiligung realisiert oder veröffentlicht.

Schicken Sie uns Ihre in Bild und Text dokumentierten Vorschläge elektronisch zu – mit einer Auswahl aussagekräftiger Bilder und Pläne sowie einem kurzen Objektbeschrieb. Hochparterre wird aus den Einsendungen maximal fünf Projekte nominieren. Die vier weiteren Mitglieder der drei Fachjurys schlagen ebenfalls maximal fünf Projekte vor. Die drei Besten in Architektur, Design und Landschaft werden im Dezemberheft des Hochparterre vorgestellt. Die Preisverleihung der Projekte findet am 5. Dezember im Museum für Gestaltung – Toniareal statt. Präsentiert werden die Projekte ebendort bis 7. Januar 2018.

Jury Architektur

Daniele Di Giacinto (:mlzd), Biel
Raphaël Nussbaumer (Burrus Nussbaumer Architectes), Genf
Shadi Rahbaran (Rahbaran Hürzeler Architekten), Basel
Franziska Schneider (Schneider Studer Primas), Zürich, letztjährige Preisträger
Andres Herzog, Hochparterre (Leitung der Jury)

Jury Design

Big Game (Lausanne)
Lovis Caputo, Küng Caputo (Zürich)
Gordan Savicic (Genf)
Patrick Zulauf (Basel), letztjähriger Preisträger
Lilia Glanzmann, Hochparterre (Leitung der Jury)

Jury Landschaft

Thomas Hasler, Staufer & Hasler Architekten, Frauenfeld
Guido Hager, Hager Partner Landschaftsarchitektur, Zürich und Berlin
Julie Imholz, Paysagestion architectes-paysagistes, Lausanne
Rainer Zulauf Landschaftsarchitekt, Baden
Roderick Hönig, Hochparterre (Leitung der Jury)

Form der Eingaben

– Projekttitel
– kurzer Projektbeschrieb mit Nennung Ihrer Funktion (max. 2000 Zeichen)
– Beteiligte Partner wie Auftraggeber, Bauherr, Produzent, Hochschule o.ä..
– Zeitpunkt der Fertigstellung, Inbetriebnahme, Veröffentlichung, Markteinführung o.ä.
– Auswahl aussagekräftiger Bilder (max. 10 Bilder, Auflösung 300 dpi)

Einsendeschluss

Die Eingabefrist ist abgelaufen.

http://www.hochparterre.ch/veranstaltungen/shop/artikel/detail/-0508fed2b1/