Anzeige

Publikationen durchsuchen

Anzeige

Anzeige

Die Dossiers versammeln alle Artikel, die in unseren Printpublikationen in den vergangenen Jahren zum entsprechenden Thema erschienen sind. Sie stehen als PDF-Dateien zum Download bereit. Den entsprechenden Link erhalten sie nach der Bestellung per E-Mail.

Licht und Leuchten (PDF-Datei)

Dossier

Licht und Leuchten (PDF-Datei)

«Halogen: Der Leuchten-Tanz auf Niedervolt» von Köbi Gantenbein. HP 6/1989

Licht und Leuchten zeigen den Umgang, die Abbildung und die Popularisierung von Technik. Ein Beitrag zur Naturgeschichte des Halogenlämpleins.

«Christian Bartenbach: Lichtmacher mit Kunsthimmel» von Hans Uli von Erlach. HP 8-9/1989

Ein Portrait des österreichischen Lichtplanungspioniers Christian Bartenbach. Ein Besuch in der Lichtwerkstatt in Innsbruck und Betrachtung einiger Projekte.

«Licht: geplantes Wohlbefinden am Arbeitsplatz» von Peter Stöckling. HP 6-7/1993

Wohlbefinden, Wahrnehmung, Stimmung: Mit Begriffen aus der Psychologie formuliert der Lichtplaner Peter Dehoff seine Ziele, mit exakten Daten und modernster Technik versucht er sie umzusetzen.

«Lichtplan für die Stadt» von Adalbert Locher. HP 4/2003

Zürich bekommt einen «Plan Lumière», Basel plant ein Lichtkonzept. In Winterthur haben die ersten Absolventen den Nachdiplomkurs für Lichtdesign abgeschlossen. Adalbert Locher sprach mit Stefan Gasser und Christian Vogt über Licht im öffentlichen Raum.

«Rauschmittel für Städter» von Roderick Hönig. «Ins Licht gerückt: Die Stadt in der Nacht», Beilage zu HP 8/2004

Eine Geschichte des Stadtlichts vom Feuerwerk bis zum Plan Lumière.

«Stadtplanung in der Nacht» von Roderick Hönig. «Ins Licht gerückt: Die Stadt in der Nacht», Beilage zu HP 8/2004

Interview mit Franz Eberhard, ehemaliger Direktor des Amtes für Städtebau Zürich, dem Architekten Rainer Klostermann und dem französischen Lichtgestalter Roland Jéol anlässlich der Fertigstellung des Plan Lumière Zürich.

«Zwischen Labor und Museum» von Ralf Michel und Ulrich Bachmann. «LED-Licht und Farbe erforschen», Beilage zu HP 11/2008

Das Farb-Licht-Zentrum der Zürcher Hochschule der Künste untersucht die Wechselwirkung zwischen Licht und Farboberfläche. Ein Bericht über das «LED-ColourLab».

«Die Aufziehleuchte» von Meret Ernst. HP 12/2008

Inspiriert von der Kuckucksuhr gestalteten Anna Blattert und Daniel Gafner eine dynamobetriebene Pendelleuchte und erhielten dafür den Hasen in Bronze in der Kategorie Design.

«Tageslicht und Architektur» von Wolfgang Pauser. «Tageslicht-Award 2010», Beilage zu HP 3/2010

Fensterglas brachte nicht nur Licht ins Dunkle. In der Moderne eröffnete es auch den Raum des Metaphysischen. Ein Essay zur Zukunft des Tageslichts.

«Eine Leuchte für alle Fälle» von Lilia Glanzmann. HP 6-7/2010

Der Designer Jörg Boner hat eine Strassenlampe entworfen und erhellt damit in Baden den Firmensitz eines Energiekonzerns.

«Die Neonröhre wird Salonfähig» von Katharina Altemeier. «Linie. Kreis. Punkt. Lichtformen aus Safenwil», Beilage zu HP 9/2010

Die Firma Ribag entwickelt seit 1994 Leuchten. Eine Fahrt durch die Design- und Technologiegeschichte der Produkte des Aargauer Unternehmens.

«Leuchtende Städte» von Roderick Hönig. HP 11/2010

In den Neunzigerjahren hielt der Plan Lumière Einzug in die Schweiz. Die Aufregung hat sich gelegt. Zeit für eine Zwischenbilanz. Ein Blick nach Zürich, Luzern, Winterthur und Burgdorf.

«Schimmerhimmel» von Jris Bernet. HP 9/2011

LED in der Museumsbeleuchtung: 210 000 LEDs sind in der Abegg-Stiftung in Riggisberg bei Bern zu einer riesigen Lichtdecke gefügt. Ein Bericht über ihren Bau.

«Im Zauberlicht» von Axel Simon. «Tageslicht-Award 2012», Beilage zu HP 3/2012

Das Kirchner Museum wurde mit dem Tageslicht-Award 2012 ausgezeichnet. Die auf Davos massgeschneiderte Lichtlösung ist zentrale Idee des Entwurfs und architektonischer Ausdruck.

«Im Rhythmus von Hell und Dunkel» von Roderick Hönig. «Tageslicht-Award 2012», Beilage zu HP 3/2012

Licht beeinflusst Denken und Sprechen. Ein Interview mit der Chronobiologin Anna Wirz-Justice und dem Architekten Markus Haberstroh.

«Die Zeit ist reif für LED» von Ariana Pradal. HP 3/2012

Leuchtdioden haben den Weg zu einer breiten Verwendung gefunden. Stand der Dinge auf dem Schweizer Leuchtenmarkt.

Das Dossier steht als gezippte PDF-Datei (10MB) zum Download bereit.

Preis: CHF 18.00 (Preis für Abonnenten: CHF 0.00)

http://www.hochparterre.ch/publikationen/dossiers/shop/artikel/detail/licht-und-leuchten/