Anzeige

Nachrichten durchsuchen

Planung & Städtebau

Mobile Wegleitungen

weiterlesen

Presseschau

Wolkenstadt

weiterlesen

Wettbewerbe

«Einfach bauen» gewinnt

weiterlesen

Architektur

SIA-Revisiönchen?

weiterlesen

Anzeige

Online-Abonnement

Für nur 60 Franken werden Sie Abonnent und lesen alle Artikel auf hochparterre.ch.
– Abonnieren

Anzeige

Die kopierte Stadt

Edition Hochparterre

Grundrissfibel Alterszentren

Edition Hochparterre

Nachrichten

Unaufgefordert zugesandt

Das Sofa «Versailles» ist Teil einer limitierten Edition und soll uns ins 17. Jahrhundert versetzen, wo Grandezza und Prunk den Hof regierten.
Das Sofa «Versailles» ist Teil einer limitierten Edition und soll uns ins 17. Jahrhundert versetzen, wo Grandezza und Prunk den Hof regierten.

Unaufgefordert zugesandt

Versailles Spirit

Text: Lilia Glanzmann / 18.06.2012 12:00

In der aktuellen Ausgabe von Hochparterre schaut Christina Hornberger zurück auf die Geschichte des Sofas im 20. Jahrhundert und stellt gleichzeitig die neuesten Entwicklungen von vier Designern vor. In diesem Zusammenhang ist uns die Pressemeldung des portugisischen Herstellers Boca do Lobo aufgefallen. Das Sofa «Versailles» ist Teil einer limitierten Edition und soll uns ins 17. Jahrhundert versetzen, wo Grandezza und Prunk den Hof regierten. «Das Kunstobjekt soll den 'Versailles Spirit' wiederbeleben», heisst es weiter. Das tut es, vor allem mit seinem Preis: es kostet stolze 17 300 Euro.

«So fläzt Hochparterre»: In der Bildergalerie präsentieren und kommentieren alle Mitarbeitenden ihr Sofa.

«Liegen bleiben und sitzen lassen»: Das Bett wird öffentlich und das Sofa privat. Eine Geschichte in der aktuellen Ausgabe von Hochparterre.

«Liegen bleiben und sitzen lassen»: Die Sofa-Geschichte online (nur für Abonnenten)

RSS-Feed Artikel drucken

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben
   

Name*

 

E-Mail* (wird nicht angezeigt)

 

URL*

 

Kommentar*

 
  Bitte geben Sie das unten angezeigte Wort ein:


(Ich kann das Wort nicht lesen)