Anzeige

Nachrichten durchsuchen

Presseschau

«Das Herz ist im Zentrum»

weiterlesen

Presseschau

Wiener Hochhausstreit: 23 Meter oder Unesco-Status behalten?

weiterlesen

Architektur

Das Teil-Familienhaus

weiterlesen

Bücher

Reise durch die dunklen Säle

weiterlesen für Abonnenten

Anzeige

Anzeige

Lösungen für die Not

Themenhefte

Stahl in der Hauptrolle

Themenhefte

Nachrichten

Presseschau

«Knöpfe, Kanten und greifbare Formen verschwinden, Nutzeroberflächen und Sprachsteuerung sind die neue gute Form»: das chinesische Handy Xiaomi Mi MIX.
«Knöpfe, Kanten und greifbare Formen verschwinden, Nutzeroberflächen und Sprachsteuerung sind die neue gute Form»: das chinesische Handy Xiaomi Mi MIX.

Presseschau

Produktdesign stirbt

Text: Urs Honegger / 20.04.2017 10:14

«Das klassische Produktdesign stirbt aus», schreibt die «NZZ» heute. «Knöpfe, Kanten und greifbare Formen verschwinden, Nutzeroberflächen und Sprachsteuerung sind die neue gute Form.» Als Beispiel zieht der Artikel das Handy heran: «Das Smartphone von heute ist zu Ende entwickelt, Verbesserungen betreffen nur noch das Bestehende. Der Wendepunkt war 2012 erreicht, als Apple und Samsung sich über Patente, Kurvenradien und Details bekriegten, als gelte es, die Wahrheit der Dinge ans Licht zu bringen. Design war nur noch Teil einer Markenidentität.» Das klassische Produktdesign sei ein Katalysator der Warenwelt gewesen. «Nun, da viele Objekte verschwinden und nur noch Funktionen übrig bleiben, Schnittstellen zwischen Auge, Finger, Sprache und Gedanken, steht es vor neuen Herausforderungen.» Was darauf folgt ist der «NZZ» nicht klar: «Werden wir eintreten in eine Welt der diskreten Dinge? Der virtuellen Projektionen? In eine Sphäre der Totalkommunikation, bei der wir das Netz nicht mehr ein- und ausschalten, sondern dauernd mit uns tragen und uns nur noch als Teil des Ganzen, der vernetzten Datenwolke verstehen?»

Weitere Meldungen:


– Die BLS will Schnellzüge – und flüssigeren Verkehr im Bahnhof Bern. Das Bahnunternehmen hofft auf den (Wieder-)Einstieg in den Fernverkehr. Die «NZZ» berichtet.

– Zum gleichen Thema bringt der «Bund» ein Interview mit BLS-Direktor Bernard Guillelmon: Die BLS-Schnellzüge auf der Neubaustrecke Bern-Zürichseien keine Konkurrenz zur SBB.

– Köniz befinde sich in einer delikaten Wachstumsphase, schreibt der «Bund»: «Die Gemeinde muss investieren, profitiert aber noch nicht.»

– «Auf dem Veloring von Münster»: Die «Basler Zeitung» schaut sich in Nordrhein-Westfalen an, worüber in Basel in rund einem Monat abgestimmt wird.

RSS-Feed Artikel drucken

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben
   

Name*

 

E-Mail* (wird nicht angezeigt)

 

URL*

 

Kommentar*

 
  Bitte geben Sie das unten angezeigte Wort ein:


(Ich kann das Wort nicht lesen)

 
http://www.hochparterre.ch/nachrichten/presseschau/blog/post/detail/produktdesign-stirbt-aus/1492676525/