Anzeige

Nachrichten durchsuchen

Architektur

Letzte Plätze: TU-Städtebaustammtisch

weiterlesen

Design

Phygitale Welt

weiterlesen

Kultur

Vom Bus- zum Kunsthaus und zurück

weiterlesen für Abonnenten

Presseschau

Ein Neubau für das Spital in Appenzell

weiterlesen

Anzeige

Anzeige

Themenheft ‹Frauenfeld›

Themenhefte

Architektur- wandern

Veranstaltungen

Nachrichten

Presseschau

Moutier, am Nordrand Berns gelegen, will zum Kanton Jura wechseln. (Karte: commons.wikimedia.org)
Moutier, am Nordrand Berns gelegen, will zum Kanton Jura wechseln. (Karte: commons.wikimedia.org)

Presseschau

Mouxit

Text: Palle Petersen / 19.06.2017 11:57


Bei hoher Stimmbeteiligung stimmten sonntags knapp 52 Prozent in Moutier (7'700 Einwohner) dafür, vom Kanton Bern zum Kanton Jura zu wechseln. Die ‹NZZ› zitiert CVP-Stadtpräsident Marcel Winistoerver: «Die heutige Siegerin heisst Moutier». Als das Stimmvolk 2013 die Wiedervereinigung der beiden Kantone verworfen hatte, hatte sich einzig Moutier dafür bekannt und durfte darum nun über einen Übertritt befinden. Im September werden aber auch Belprahon und Sorvilier (je rund 300 Einwohner) über einen Wechsel abstimmen. «Danach müssen die beiden Kantone die Modalitäten des Kantonswechsels in einem Konkordat regeln», dem beide Kantone zustimmen müssen, erläutert der ‹Tages-Anzeiger›. Beide Zeitungen schreiben von Tränen auf beiden Seiten, Freude und Frust. Die SVP sprach gar von einem Mouxit, der die französische Minderheit im Kanton Bern schwäche. Die ‹NZZ› kommentiert: «Das Herz hat gesiegt», nicht der Kopf. Im Kommentar «Adieu Moutier – comme c'est dommage» meint der Chefredaktor von ‹Der Bund›, dass es «nüchtern betrachtet» keinen Grund für den Wechsel gäbe, sei der Kanton Bern doch längst nicht mehr «die arrogante Kolonialmacht, für die ihn die früheren Separatisten hielten», und die deutschsprachige Kantonsmehrheit müsse den Französischsprachigen im Kanton «jetzt umso mehr zeigen, dass diese zu ihr gehören». Die ‹Basler Zeitung› rollt ergänzend die Geschichte auf vom Wiener Kongress 1815 bis zur Gründung des Kantons Jura 1979 (nicht online) und die Geschichte seit 1979.

Weitere Meldungen:


– Im Kanton Zug zieht Airbnb schweizweit erstmals die Kurtaxe ein und leitet sie an die Tourismusorganisation weiter. Die ‹NZZ› berichtet über den Schlusspunkt unter dem jahrelangen Zwist zwischen Hotels und privaten Wohnungs- und Zimmerabietern, der Schule machen könnte. In einem Interview spricht der Airbnb-Chef für Deutschland, Österreich und die Schweiz vom Wandel des Übernachtungsanbieters zum umfassenden Reisekonzern.

– Seit kurzem werden Bauern für regionale Landschaftsprojekte entschädigt. Dass der Nationalrat das Instrument wieder abschaffen möchte, kommt laut ‹St. Galler Tagblatt› bei den Bauern nicht gut an, die ihrerseits nicht aus den 8-Jahres-Verträgen aussteigen können.

– Ein Bundesgerichtsentscheid verzögert die Planung der 60 Million teuren St.-Luzi-Brücke über Chur. Ein neues Auflageprojekt sei aber in Sicht, schreibt die ‹Südostschweiz›.

RSS-Feed Artikel drucken

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben
   

Name*

 

E-Mail* (wird nicht angezeigt)

 

URL*

 

Kommentar*

 
  Bitte geben Sie das unten angezeigte Wort ein:


(Ich kann das Wort nicht lesen)

 
http://www.hochparterre.ch/nachrichten/presseschau/blog/post/detail/mouxit/1497866608/