Anzeige

Nachrichten durchsuchen

Weitere Nachrichten:

Design

Zauberhütchen mit Licht

weiterlesen für Abonnenten

Presseschau

Kein Kongresszentrum auf dem Carparkplatz

weiterlesen

Kultur

Museum, anders erzählt

weiterlesen

Architektur

Chicago und die Schweiz

weiterlesen für Abonnenten

Design

‹Centro Studi Poltronova› in Zürich

weiterlesen

Anzeige

Architektur visualisieren

Themenhefte

Arkadien!

Ein Dialog mit Musik, 19. September

Veranstaltungen

Anzeige

Hochparterre September 2017

Publikationen

Architektur- wandern

Veranstaltungen

Nachrichten

Design

Schweizer Siegerprojekt «KEA»
Schweizer Siegerprojekt «KEA»

Design

Ein Tool zum Fliegen und Filmen

Text: Marcel Bächtiger / 7.09.2017 16:22


Naomi Stieger und Dimitri Gerster haben mit ihrem Projekt KEA, einer intuitiven Steuerung für Kameradrohnen, den diesjährigen James Dyson Award in der Schweiz gewonnen. Das Tool ermöglicht es, gleichzeitig Drohne und Kamera zu steuern, die rechte Hand kontrolliert den Flug der Drohne, die linke Hand die Kamera. Als Bildschirm und Bedienungsoberfläche für Apps wird ein Smartphone am Kontroller befestigt. Ein Joystick an der Vorderseite kontrolliert den Flug in der XY-Achse und ein Schieber auf der Rückseite kontrolliert die Höhe der Drohne. Die Kamera wird durch einen Joystick gesteuert, welcher sich zentral auf der Rückseite des Smartphones befindet und sich auf dieselbe Art kippen lässt, wie dir Drohnen-Kamera bewegt werden kann. Dadurch fühlt sich die Steuerung der Kamera an, als ob man direkt ins Bild greift und die Kamera bedient. Die Form von KEA gleicht zudem absichtlich der Form einer Kamera, um die Intuition und Präzision der Kamera für den Fotografen zu verbessern.  

Der 15. James Dyson Award wurde in der Schweiz in Zusammenarbeit mit der swiss design association (sda) verliehen. Die nationale Jury, der unter anderem Hochparterre-Redaktor Urs Honegger angehörte, bestimmte aus 42 eingereichten Schweizer Projekten von Studierenden aus den Studiengängen Industrie- und Produktdesign das beste nationale Projekt sowie 4 weitere für das internationale Finale. Der James Dyson Award wird international durch die James Dyson Foundation verliehen, die innovative Studenten weltweit unterstützt.

RSS-Feed Artikel drucken

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben
   

Name*

 

E-Mail* (wird nicht angezeigt)

 

URL*

 

Kommentar*

 
  Bitte geben Sie das unten angezeigte Wort ein:


(Ich kann das Wort nicht lesen)

 
http://www.hochparterre.ch/nachrichten/design/blog/post/detail/ein-tool-zum-fliegen-und-filmen/1504794552/