Anzeige

Nachrichten durchsuchen

Weitere Nachrichten:

Architektur

Geliebt, gehasst und angewandt

weiterlesen

Kultur

Die Schweiz erhält ein neues Fotofestival

weiterlesen

Design

Retail Revolution

weiterlesen

Presseschau

Wo es am schönsten ist

weiterlesen

Anzeige

‹Floor Plan Manual›

Edition Hochparterre

Vom Papier zum Quartier

Themenhefte

Anzeige

Identität pflegen

Themenhefte

Architektur- wandern

Veranstaltungen

Nachrichten

Architektur

Mit der Nutzungsplanung wurde vorläufig auch die Umzonung des Bauplatzes für das Musikhotel in Braunwald zurückgewiesen.
Mit der Nutzungsplanung wurde vorläufig auch die Umzonung des Bauplatzes für das Musikhotel in Braunwald zurückgewiesen.

Architektur

Glarus Süd weist die Nutzungsplanung zurück

Text: Rahel Marti / 17.03.2017 11:13

Foto: Courtesy of Atelier Peter Zumthor

Gestern abend entschieden die Stimmbürgerinnen und Stimmbürger von Glarus Süd, die neue Nutzungsplanung der 2011 fusionierten Gemeinde gesamthaft an den Gemeinderat zurückzuschicken. Damit lehnten sie vorerst auch die nötige Umzonung des Bauplatzes für das Musikhotel in Braunwald ab. Über die Umzonung wurde nicht separat abgestimmt, sondern im Gesamtpaket der Nutzungsplanung. Gemäss Südostschweiz argumentierte unter anderem SP-Landrat Hans Rudolf Forrer, Luchsingen, gegen die geplante Hotelzone: «Die Landschaft muss bleiben, und das Konzept funktioniert nicht ohne Mäzene.» Da die Stiftung Landschaftsschutz Schweiz den Standort ebenfalls kritisiert, wäre ein Ja der Gemeindeversammlung ohnehin nur eine Etappe in der Planung gewesen, wenn auch eine wichtige.
Am lautesten war offenbar der Protest der Bauern gegen die grösseren Gewässerräume. Diese sind zwar bundesrechtlich vorgeschrieben, die jetzige Lösung befriedige aber nicht, wurde argumentiert. Betroffen von der Rückweisung der Nutzungsplanung ist auch die weitere Umnutzung der ehemaligen Spinnerei Linthal. Investor Hans Peter Keller plant dort im Rahmen des Projekts Linth Park Glarus Süd zusammen mit Baumann Roserens Architekten unter anderem 80 Wohnungen. Vom Vorschlag, nur die Gewässerraumfrage zurückzuweisen, liessen sich die Stimmbürger nicht überzeugen, das Mehr für die Gesamtrückweisung war deutlich.

RSS-Feed Artikel drucken

Kommentare

Roland

21.03.2017 15:15

Das Projekt ist vom Tisch? Es war ja noch keines auf dem Tisch! Vielleicht hätte es der Abstimmung geholfen zu wissen worüber man genau abstimmt. Nicht über eine Umzonung, sondern über ein Projekt, das einer Umzonung bedarf.

Kommentar schreiben
   

Name*

 

E-Mail* (wird nicht angezeigt)

 

URL*

 

Kommentar*

 
  Bitte geben Sie das unten angezeigte Wort ein:


(Ich kann das Wort nicht lesen)

 
http://www.hochparterre.ch/nachrichten/architektur/blog/post/detail/glarus-sued-weist-die-nutzungsplanung-zurueck/1489745800/